Vorträge und Lesungen

20 Jahre Madagaskar in Weil am Rhein

Live-Multivision von Katja & Beppo Niedermeier

Wann
Di, 3. November 2020, 19:30 Uhr
Wo
Weil am Rhein
Volkshochschule
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
VISION ERDE

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Geh´ wohin der Pfeffer wächst - eine bildgewaltige Zeitreise durch 20 Jahre Madagaskar

Uralte Affenbrotbäume, dichte Dornenwälder, zerklüftete Nadelfelsen - Madagaskar ist außergewöhnlich. Legenden erzählen, hier läge der Ort absoluten Ursprungs. Auch die Geschichte von Katja und Beppo Niedermeier setzt Alles auf Anfang. Ihre bildgewaltige Zeitreise durch 20 Jahre Madagaskar blickt hinter die Kulissen: Auf Madagaskar scheint die Zeit still zu stehen und doch ist jeder Moment vergänglich. Wie eine Arche Noah treibt die Insel im Ozean und beherbergt seltene Tier- und Pflanzenarten, die in anderen Erdteilen längst ausgestorben sind. Farbenprächtige Chamäleons, bizarre Blattschwanzgeckos, das sagenumwobene Aye-Aye entführen in die Urgeschichte der Natur.

Ob in spektakulären Luftaufnahmen oder nah am Motiv mit Steadycam und Kamera - Katja und Beppo Niedermeier zeigen die landschaftliche und kulturelle Vielfalt sowie die endemische Einzigartigkeit Madagaskars aus verschiedensten Perspektiven. Denn in 20 Jahren Madagaskar haben sich auch ihre eigenen Blickwinkel stetig verändert. In Alles auf Anfang erzählen sie daher auch von ihrer sehr persönlichen Beziehung zu der Insel. Teils nachdenklich, teils mit Selbstironie berichten sie vom Suchen und Finden des Weges, der Gelassenheit, sich auf Plan B einzulassen und der Fähigkeit, auf die innere Stimme zu vertrauen.

Weitere Info: www.visionerde.com
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 16. Oktober 2020 um 11:04 Uhr

  • Humboldtstraße 5
  • 79567 Weil am Rhein

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse