BZ-Adventskalender

23. Dezember 2011: Die gute Nachricht aus Südbaden

Welche Meldungen aus Südbaden haben unsere Leser dieses Jahr besonders bewegt? Wir öffnen jeden Tag ein Türchen und blicken zurück auf die "Gute Nachricht des Tages"

Wirtschafts-, Euro-, Schuldenkrise? Im Südwesten Deutschlands merkt man davon wenig. Zumindest die Arbeitslosenzahlen zeichnen ein anderes Bild. Die Arbeitslosenquote erreichte im November den tiefsten Stand seit 20 Jahren. Der Wert verringerte sich um 0,1 Prozentpunkte auf 3,6 Prozent.

"Mitarbeiter/in gesucht" – an vielen Freiburger Geschäften findet sich dieses Schild. Nicht nur im Einzelhandel, auch in anderen Branchen werden die Arbeitskräfte knapp. "Gut qualifizierte Bewerber können sich den Arbeitgeber mittlerweile aussuchen", sagt Simon Kaiser, Arbeitsmarktexperte der Industrie- und Handelskammer. Die Arbeitslosenquote in Freiburg liegt bei nur noch 5,8 Prozent. Das ist der niedrigste Wert seit langer Zeit. Und: Es werden weiter neue Jobs geschaffen.

Mehr zur Guten Nachricht des Tages:
am Fr, 23. Dezember 2011 um 06:30 Uhr

Badens beste Erlebnisse