Bühne

[abgesagt] Heidi in Breisach

Wann
So, 13. September 2020, 15:00 Uhr
Wo
Breisach
Festspielgelände auf dem Münsterberg
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Festspiele Breisach e.V.

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie werden derzeit viele Termine abgesagt oder finden online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen mit bis zu 100 Teilnehmenden, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Ab dem 1. Juli 2020 sind Veranstaltungen mit bis zu 250 Menschen wieder erlaubt, ab dem 1. September dürfen 500 Menschen an einer Veranstaltung teilnehmen. Auch Messen sind ab September wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Nach dem Roman von Johanna Spyri
Bühnenfassung und Regie: Peter W. Hermanns

Als Heidi zum ersten an der Hand ihrer Tante Dete den Berg hinaufstapft und die Alpen sieht, verliebt sie sich aus dem Stand. Fortan soll das Waisenkind bei ihrem Großvater leben, dem grimmigen, verschlossenen Alpöhi, der als Einsiedler auf dem Berg lebt. Schon bald hat das lebenslustige Mädchen das Herz des Großvaters gewonnen. Und auch das von Geissenpeter, einem Jungen aus dem Dorf, der lieber Ziegen hütet statt zur Schule zu gehen. Doch die kleine Berggemeinschaft wird jäh auseinandergerissen. Heidi muss nach Frankfurt. Hier soll sie der kranken Klara Gesellschaft leisten.
In ihrem neuem Zuhause herrschen strenge Regeln und dass diese eingehalten werden, dafür sorgt das schrecklich gouvernantige Fräulein Rottenmeier. Bei heimlichen Ausflügen durch die engen Strassen mit ihren düsteren Häusern muss Heidi feststellen, das man die Berge nicht mal vom höchsten Turm der Stadt aussehen kann. Heidis sprühende Lebenslust und ihr Heimweh prallen auf Strenge und Anstand. Das geht nicht lange gut. Aber zum Glück bleibt sie nicht untätig. Denn nur artig und folgsam sein, war noch nie ihr Ding. Heidi, bieder und altmodisch? Von wegen! Das Junge Theater der Festspiele Breisach wird die Geschichte von dem kleinen, mutigen Mädchen erzählen, dass sich mit viel Witz und Herz gegen eine kleinbürgerliche Erwachsenenwelt zu Wehr zu setzen weiss.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 29. Juni 2020 um 12:15 Uhr

  • Kapuzinergasse 28
  • 79206 Breisach
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Festspielgelände auf dem Münsterberg in Breisach


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse