Abraham startet Sparringsphase

Vorbereitung auf den 14. Januar.

OFFENBURG (BZ). Am 14. Januar hat das Warten für Arthur Abraham ein Ende. Dann wird sich der frühere IBF-Mittelgewichts-Weltmeister wieder dem Publikum präsentieren. In der Baden-Arena in Offenburg trifft er auf den 23-jährigen Argentinier Pablo Oscar Natalio Farias. Die Vorbereitungen für den Super-Mittelgewichtskampf laufen längst auf Hochtouren. Abraham steht schon seit dem Monat Oktober wieder im Training. Gestern begann im Berliner Max-Schmeling-Gym die Sparringsphase für den Kampf. Das war auch für den 31-Jährigen ein besonderer Moment.

"Es ist ein großartiges Gefühl, endlich wieder den Ring zu betreten, zu boxen. Mein letzter Kampf war im Mai. Wenn man sich die ganze Zeit im Training schindet, will man natürlich auch abrufen, wo man steht", so Abraham. "Ich habe mir für das Jahr 2012 eine Menge vorgenommen. Deshalb werde ich auch zwischen Weihnachten und Neujahr weitere Sparringseinheiten bestreiten." Ein wenig "Ringrost" sei dennoch spürbar. Doch Trainer Ulli Wegner sieht deshalb keinen Grund zur Besorgnis. "Das ist relativ normal", so der Erfolgscoach. "Doch klar ist auch, wenn Arthur gegen Farias bestehen will, muss er sich steigern."

Eintrittskarten für die Veranstaltung in Offenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline Tel. 01805 – 570044( 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und im Internet bei http://www.boxen.com und http://www.eventim.de erhältlich. Restkarten bei der Messe Offenburg-Ortenau, Schutterwälder Straße 3, Tel. 0781-92260 und auf der ADAC-Geschäftsstelle in der Marlener Straße 6.
von bz
am Fr, 23. Dezember 2011

Badens beste Erlebnisse