Metoo Kino

Alles wird Gut mit Regisseurbesuch

Das Friedrichbau-Kino zeigt den Film zur Metoo-Debatte und lädt zum anschließenden Filmgespräch

ALLES IST GUT Am Samstag, 29. September, kommen die Filmemacherin Eva Trobisch und ihre Hauptdarstellerin Aenne Schwarz zur Premiere des Dramas "Alles ist gut" in den Friedrichsbau Freiburg. Nach der 18.45-Uhr-Vorstellung reden sie mit dem Publikum über den Film, der die MeToo-Debatte auf die Leinwand bringt. Die Hauptdarstellerin kämpft in dem Drama nach einer Vergewältigung mit dem Thema Selbstbehauptung, Verdrängung und dem Erhalt ihrer Beziehung. Die Tickets kosten 8 Euro, ermäßigt 7.50 Euro, mit Cinecard 7 Euro und für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 5.50 Euro. Der Filmvorführung ist barrierefrei.

von bz
am Sa, 29. September 2018


Badens beste Erlebnisse