BZ-Dossier Gegenwind: Gestern

Als eine Schülerzeitung aus St. Blasien zensiert wurde

Vor knapp 30 Jahren sorgte die Erstausgabe von Wild, der früheren Schülerzeitung am Kolleg St. Blasien, für einen kleinen Skandal. Zensur am Kolleg – heute undenkbar? Charlotte Wolf über eine geschwärzte Seite, die für reichlich Aufruhr sorgte.

Jede Demokratie lebt von einer freien Presse, die informiert, kritisiert, Missstände aufzeigt – und auch am Kolleg St. Blasien ist "konstruktive Kritik erwünscht". So steht es zumindest in den Richtlinien zur Herausgabe einer Schülerzeitung. Ein Blick zurück in die Geschichte des Kollegs zeigt jedoch: Dem war nicht immer so.

Vor knapp 30 Jahren sorgten zwei auf Geheiß der Leitung geschwärzte Seiten in der Erstausgabe von Wild, der allerersten Schülerzeitung überhaupt am Kolleg, für einen Skandal, der es sogar bis in den Stuttgarter Landtag schaffte.

Lesen Sie die ganzen Artikel von Charlotte Wolf:
Download: "Wild Zensiert", Gegenwind-Ausgabe 02/09 mit dem geschwärzten Originalartikel der früheren Schülerzeitung Wild (pdf, 250KB)

von Charlotte Wolff
am Di, 02. Juni 2009 um 15:46 Uhr


Badens beste Erlebnisse