Alte Oper

  • Opernplatz 1
  • 60313 Frankfurt am Main
Zum Routenplaner

Alte Oper: Alle Termine

  • Schostakowitsch | 5. Sinfonie. DAVID AFKHAM | DirigentDmitrij Schostakowitsch | 5. Sinfonie Das ist ja »Chaos statt Musik«! Wenn mit diesen Worten gestresste Eltern den Musikgeschmack ihrer Kinder kritisieren, ist das nichtweiter besorgniserregend, ja wahrscheinlich sogar normal und gängige Praxis. Wenn aber ein Staatsoberhaupt so über den wichtigsten Komponisten des Landes richtet, kann es gefährlich werden zumal, wenn das Oberhaupt Joseph Stalin heißt, seines Zeichens SowjetHerrscher mit der Brutalität eines Diktators. Dmitrij Schostakowitsch war ab 1936 immer wieder ins Fadenkreuz Stalins geraten, weil diesem seine Musik nicht geheuer war. Was darf Kunst, Musik, Satire? Staatschefs mischen sich da immer mal gerne ein wie quengelige Eltern, und manche schießen scharf dabei. Heutzutage zum Glück meist daneben. Schostakowitschs 5. Sinfonie nun wurde ein Balance-Akt: Nach außen hin Jubeltöne nach Stalins Geschmack, aber bei genauem Hinhören doch exakt das Gegenteil. Statt triumphal doch eher diabolisch, statt Jubel-Ton Resignation. »Wer das Finale als Glorifikation empfindet, ist ein Idiot«, hat Schostakowitschs Freund, der berühmte Cellist Mstislaw Rostropowitsch dazu gesagt. »Ja, es ist ein Triumph für Idioten.«

    Frankfurt am Main | Alte Oper

    Mi 01.02.17
    19 Uhr
    Ticket
    Junge Konzerte
  • Junge Konzerte

    Frankfurt am Main | Alte Oper

    Mi 01.02.17
    20 Uhr
    Ticket
    Aboreihe 2017
  • Werke von Monteverdi, Händel, Rossini und Haydn. EKATERINA BAKANOVA | SopranTOPI LEHTIPUU | TenorJEAN-CHRISTOPHE SPINOSI | DirigentClaudio Monteverdi | Il combattimento di Tancredi e ClorindaGeorg Friedrich Händel | Rinaldo: Ouvertüre /»Lascia chio pianga« / »Venti Turbini«Gioacchino Rossini | Tancredi: Ouvertüre / »Di tanti palpiti«Joseph Haydn | Sinfonie Nr. 100 G-Dur (»Militär-Sinfonie«) In der Musik, und nur dort, haben Kriege ihren Reiz denn wo viel Lärm und Schrecken, da auch viel Emotion. Was zum Beispiel wären Opern ohne ritterliche Helden? Und schon Claudio Monteverdi hat in seinem »Il combattimento« eine martialische Duellszene geschildert, in der sich mit Tancredi und Clorinda ein Liebespaar im Zweikampf gegenübersteht, durch die Rüstung die eine für den anderennicht erkennbar. Besonders wirkungsvoll ist Kriegslärm dort, wo er völlig überraschend kommt. Wie etwa bei Haydns Militär-Sinfonie: Sicher, man sieht im Orchester die Große Trommel und ihre Artgenossen von der schlagenden Zunft die ganze Zeit. Doch trotzdem ist es ein Schock, wenn dann das Militär mit brutaler metallischer Klangkraft in eine liebliche Romanze hineinplatzt. Haydns Sinfonie ist eigentlich keine »Militär-Sinfonie«, sondern eine Anklage-Sinfonie: Gegen die Schlagkraft des Krieges, die alles Fragile und Schöne zerstört.

    Frankfurt am Main | Alte Oper

    Mi 01.03.17
    19 Uhr
    Ticket
    Junge Konzerte
  • Werke von Eötvös und Liszt. HÅKAN HARDENBERGER | TrompeteSLOWAKISCHER PHILHARMONISCHERCHOR BRATISLAVAPETER EÖTVÖS | DirigentPeter Eötvös | Jet Stream(Uraufführung Neufassung)Franz Liszt | Dante-SinfonieWo in Deutschland Generationen von Schülerinnen und Schülern das Wort »Goethe« buchstabieren und mit Inhalt füllen lernen, steht in Italien »Dante« auf dem Stundenplan. Denn Dante Alighieri, der um das Jahr 1300 lebte, war Italiens großer Dichter und Philosoph, an ihm kommt man nicht vorbei. Und auch nicht an seiner »Göttlichen Komödie«, seinem Hauptwerk, das wortreich eine Expedition durch Hölle und Fegefeuer Richtung Paradies beschreibt. Genau das Richtige für den Komponisten Franz Liszt, der so ungeheuer plastisch Dichtung in Musik zu überführen verstand. Das Paradies ließ er übrigens weg so etwas könne man nicht komponieren, hatte ihm sein Freund Richard Wagner geraten. Um zu wissen, was ein »Jet Stream« ist, wäre nun aber Physikunterricht angebracht. Oder Erdkunde? Es handelt sich um rasende Höhenwinde in der Troposphäre, dort, wo das Wetterzuhause ist. Peter Eötvös hatte diese soghafte Naturgewalt vor Augen, als er sein Werk für Solo-Trompete und Orchester komponierte. Auch oben im Himmel kann die Hölle los sein, und so hört es sich dann auch an.

    Frankfurt am Main | Alte Oper

    Do 18.05.17
    19 Uhr
    Ticket
    Junge Konzerte
  • Frankfurt am Main | Alte Oper

    So 18.06.17
    15 Uhr
    Ticket
    Wise Guys
  • Frankfurt am Main | Alte Oper

    So 18.06.17
    20 Uhr
    Ticket
    Wise Guys

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse