Klassik

Anette Halls Vokalensemble Müllheim gestaltet ein Konzert zum Muttertag

Anette Halls Vokalensemble Müllheim gestaltet ein Konzert zum Muttertag.

Eine Matinee zum Muttertag gibt es in der Martinskirche Müllheim. Das dortige Vokalensemble lässt sich unter der Leitung von Anette Hall mit tänzerischen Melodien vernehmen.

Muttertag – da ist es doch stets ganz hübsch, nett und stimmungsfördernd, wenn zu diesem Anlass musiziert wird. Und sollte der Nachwuchs – aus welchen Gründen auch immer – dazu vielleicht mal nicht in der Lage sein, so kann ein Konzertbesuch die private Musikdarbietung ersetzen. Etwa mit dieser Matinee zum mütterlichen Ehrentag. In der Müllheimer Martinskirche.

Unter der Leitung von Anette Hall sorgt das Vokalensemble Müllheim für den guten Ton. "Tänzerische Melodien" werden verheißen. Und wer weiß: Womöglich wird aus den Melodien (oder deren Summe) ja sogar ein heißer Tanz. Ob Walzer, Tango et cetera: Das Spektrum ist in dieser Hinsicht bekanntlich ziemlich breit. Man darf gespannt sein.

Neben dem Chor sind Solisten aufgeboten. Unter anderem wird die Sopranistin Nadine Trefzer singen. Überdies kommen Felix Moser (Oboe), Klaus Sütterlin (Akkordeon) und Oliver Wehlmann (Klavier) zum Einsatz. Vokalensemble Müllheim: Das ist jener 1989 von der Sängerin und Pädagogin Anette Hall unterm Dach der Musikschule gegründete Chor, über dessen Personalstruktur man auf der Homepage Grundlegendes erfährt: "vergnügte, gesellige Damen und Herren". Sangesfreudige Amateure, die sich donnerstags zur Probe treffen. Dass sie für den Muttertag eifrig geübt haben: Davon ist auszugehen.

Termin: Müllheim, Vokalensemble Müllheim, Martinskirche, So, 13. Mai, 11.15 Uhr; Karten: Tel. 07631/4336

von Johannes Adam
am Fr, 11. Mai 2018


Badens beste Erlebnisse