Bühne

ARGO - Dramma in musica in Schwetzingen

SWR Symphonieorchester, Chor des Staatstheater Main, SWR Experimentalstudio

Wann
So, 29. April 2018, 18:00 Uhr
Wo
Schwetzingen
Schloss Schwetzingen
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
SWR Media Services GmbH, SWR Service
ARGO
Dramma in musica von José María Sánchez-Verdú (Musik) und Gerhard Falkner (Text)
José María Sánchez-Verdú Musikalische Leitung
Sabrina Hölzer Regie
Etienne Pluss Bühnenbild, Kostüme
Jeannot Bessière Licht
Ina Karr Dramaturgie
Der Mythos ist bekannt: Um das Goldene Vlies aus Kolchis zu rauben, sticht das sagenumwobene Schiff Argo unter der Führung von Jason in See. An Bord 50 Helden, darunter Orpheus und der weniger bekannte Butes. Als die Sirenen die Argonauten mit ihrem Gesang bezwingen wollen, schützt Orpheus die Männer durch seinen eigenen Gesang. Nur Butes magisch angezogen von den Klängen stürzt sich ins Meer. Der Sprung ins Wasser als Bild für die Suche nach dem Unbekannten, die das Scheitern, ja den eigenen Tod mit einschließt. Für Sanchez-Verdú sind die Antike und die Geschichte des Mittelmeers als zeitlicher und geographischer Raum immer wieder Referenzpunkte seines Komponierens: Mare Nostrum, das Mittelmeer ein ambivalenter Ort, einerseits Raum der Suche, des Aufbruchs zu neuen Ufern, andererseits bis in die Gegenwart ebenso Sinnbild für Katastrophen, Kriege und Tod. Wie häufig in seinen Werken bezieht Sánchez-Verdú den Raum kompositorisch ein. Ihm geht es darum, die Bewegung des Reisens, des Meeres in seiner horizontalen und vertikalen Beweglichkeit in poetischer Verdichtung aufzunehmen. Wesentlicher Bestandteil des musikalischen und szenischen Konzepts ist die Live-Elektronik, die den Raum klanglich erweitern und die Hörer als auditive Schiffsreisende in Bewegung halten wird.
Uraufführung | Auftragswerk der Schwetzinger SWR Festspiele
Koproduktion mit dem Staatstheater Mainz
Jonathan de la Paz Zaens Butes
Alin Deleanu Orpheus
Brett Carter Odysseus
Stefan Bootz Jason
Maren Schwier Aphrodite
SWR SYMPHONIEORCHESTER
Chor des Staatstheater Mainz
SWR Experimentalstudio
Joachim Haas, Constantin Popp Klangregie

Einführung 17 Uhr Kammermusiksaal
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 23. April 2018 um 21:31 Uhr

  • Schloss-Straße 2
  • 68723 Schwetzingen
Zum Routenplaner

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse