Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst

  • Am Galgenfeld 5 b
  • 77736 Zell am Harmersbach
  • Tel.: 07835 540990
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst in Zell am Harmersbach

Zum Routenplaner

Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst: Alle Termine

  • Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement Frühlingsgefühle in Öl und Holz Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement werden ab Samstag in der ARTHUS Galerie Zell gezeigt. Am kommenden Samstag eröffnet Galerist Bertin Gentges in seinen Galerieräumen der ARTHUS Galerie ZELL die Ausstellung »Spreng-Feeling« mit Kunstwerken der beiden Künstler aus Hessen und Thüringen. In den letzten Tagen zog der Frühling im Schwarzwald ein. Nicht nur durch die Temperatursteigerungen in der Natur, sondern auch durch die frisch geschaffenen Werke von Günther Hermann und Ralf Klement. Hermanns Meerbilder machen durch ihre malerischen Qualitäten dem Betrachter große Freude. Seine Meisterschaft in der Malerei erlangte Günther Hermann an der renommierten Frankfurter Städel Schule. Bekannt ist er vor allem durch seine Radierungen, die auch einen Platz in der Ausstellung gefunden hat. So wird zur Finissage eine Druckvorführung vorbereitet. Mit dem Thüringer Bildhauer Ralf Klement zeigt Galerist Bertin Gentges einen sehr etablierten, neu in das Galerieprogramm aufgenommenen, Künstler, der klassisch bildhauerisch mit dem Material Holz arbeitet. Seine Kunstwerke beschäftigen sich mit profanen Alltagsgegenständen wie Sonnenschirm, Koffer, Blumen und Besen, Fußabtreter und Möhren in allen Größen. Ein Markenzeichen des Künstlers, der mit Humor uns das Alltägliche näherbringen möchte. Mit rund 50 Werken ist dies eine Ausstellung, die den einen oder anderen Kunstinteressierten in Frühlings- und Urlaubsstimmung versetzt wird. Genau das Richtige nach einem trüben Winter. Am Samstag, den 10.03.2018 um 17 Uhr wird die Ausstellung in der ARTHUS Galerie Zell im Beisein von Günther Hermann und einer Einführungsrede von Dr. Friedhelm Häring, ehem. Museumsdirektor aus Gießen, eröffnet und bis zum 28.04.2018 gezeigt. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen! ARTHUS Galerie Zell Am Galgenfeld 5b 77736 Zell a.H. 07835-540990 www.arthus-kunstgalerie.de info@arthus-kunstgalerie.de Mi-Fr 13-17 Uhr; Sa 12-15 Uhr u.n.V. Nicht geöffnet am Ostersamstag.

    Zell am Harmersbach | Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst

    Mi 25.04.18
    13 - 17 Uhr
    Frühlingsgefühle in Öl und Holz
  • Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement Frühlingsgefühle in Öl und Holz Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement werden ab Samstag in der ARTHUS Galerie Zell gezeigt. Am kommenden Samstag eröffnet Galerist Bertin Gentges in seinen Galerieräumen der ARTHUS Galerie ZELL die Ausstellung »Spreng-Feeling« mit Kunstwerken der beiden Künstler aus Hessen und Thüringen. In den letzten Tagen zog der Frühling im Schwarzwald ein. Nicht nur durch die Temperatursteigerungen in der Natur, sondern auch durch die frisch geschaffenen Werke von Günther Hermann und Ralf Klement. Hermanns Meerbilder machen durch ihre malerischen Qualitäten dem Betrachter große Freude. Seine Meisterschaft in der Malerei erlangte Günther Hermann an der renommierten Frankfurter Städel Schule. Bekannt ist er vor allem durch seine Radierungen, die auch einen Platz in der Ausstellung gefunden hat. So wird zur Finissage eine Druckvorführung vorbereitet. Mit dem Thüringer Bildhauer Ralf Klement zeigt Galerist Bertin Gentges einen sehr etablierten, neu in das Galerieprogramm aufgenommenen, Künstler, der klassisch bildhauerisch mit dem Material Holz arbeitet. Seine Kunstwerke beschäftigen sich mit profanen Alltagsgegenständen wie Sonnenschirm, Koffer, Blumen und Besen, Fußabtreter und Möhren in allen Größen. Ein Markenzeichen des Künstlers, der mit Humor uns das Alltägliche näherbringen möchte. Mit rund 50 Werken ist dies eine Ausstellung, die den einen oder anderen Kunstinteressierten in Frühlings- und Urlaubsstimmung versetzt wird. Genau das Richtige nach einem trüben Winter. Am Samstag, den 10.03.2018 um 17 Uhr wird die Ausstellung in der ARTHUS Galerie Zell im Beisein von Günther Hermann und einer Einführungsrede von Dr. Friedhelm Häring, ehem. Museumsdirektor aus Gießen, eröffnet und bis zum 28.04.2018 gezeigt. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen! ARTHUS Galerie Zell Am Galgenfeld 5b 77736 Zell a.H. 07835-540990 www.arthus-kunstgalerie.de info@arthus-kunstgalerie.de Mi-Fr 13-17 Uhr; Sa 12-15 Uhr u.n.V. Nicht geöffnet am Ostersamstag.

    Zell am Harmersbach | Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst

    Do 26.04.18
    13 - 17 Uhr
    Frühlingsgefühle in Öl und Holz
  • Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement Frühlingsgefühle in Öl und Holz Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement werden ab Samstag in der ARTHUS Galerie Zell gezeigt. Am kommenden Samstag eröffnet Galerist Bertin Gentges in seinen Galerieräumen der ARTHUS Galerie ZELL die Ausstellung »Spreng-Feeling« mit Kunstwerken der beiden Künstler aus Hessen und Thüringen. In den letzten Tagen zog der Frühling im Schwarzwald ein. Nicht nur durch die Temperatursteigerungen in der Natur, sondern auch durch die frisch geschaffenen Werke von Günther Hermann und Ralf Klement. Hermanns Meerbilder machen durch ihre malerischen Qualitäten dem Betrachter große Freude. Seine Meisterschaft in der Malerei erlangte Günther Hermann an der renommierten Frankfurter Städel Schule. Bekannt ist er vor allem durch seine Radierungen, die auch einen Platz in der Ausstellung gefunden hat. So wird zur Finissage eine Druckvorführung vorbereitet. Mit dem Thüringer Bildhauer Ralf Klement zeigt Galerist Bertin Gentges einen sehr etablierten, neu in das Galerieprogramm aufgenommenen, Künstler, der klassisch bildhauerisch mit dem Material Holz arbeitet. Seine Kunstwerke beschäftigen sich mit profanen Alltagsgegenständen wie Sonnenschirm, Koffer, Blumen und Besen, Fußabtreter und Möhren in allen Größen. Ein Markenzeichen des Künstlers, der mit Humor uns das Alltägliche näherbringen möchte. Mit rund 50 Werken ist dies eine Ausstellung, die den einen oder anderen Kunstinteressierten in Frühlings- und Urlaubsstimmung versetzt wird. Genau das Richtige nach einem trüben Winter. Am Samstag, den 10.03.2018 um 17 Uhr wird die Ausstellung in der ARTHUS Galerie Zell im Beisein von Günther Hermann und einer Einführungsrede von Dr. Friedhelm Häring, ehem. Museumsdirektor aus Gießen, eröffnet und bis zum 28.04.2018 gezeigt. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen! ARTHUS Galerie Zell Am Galgenfeld 5b 77736 Zell a.H. 07835-540990 www.arthus-kunstgalerie.de info@arthus-kunstgalerie.de Mi-Fr 13-17 Uhr; Sa 12-15 Uhr u.n.V. Nicht geöffnet am Ostersamstag.

    Zell am Harmersbach | Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst

    Fr 27.04.18
    13 - 17 Uhr
    Frühlingsgefühle in Öl und Holz
  • Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement Frühlingsgefühle in Öl und Holz Malerische Seelandschaften von Günther Hermann und humorvolle Holzskulpturen von Ralf Klement werden ab Samstag in der ARTHUS Galerie Zell gezeigt. Am kommenden Samstag eröffnet Galerist Bertin Gentges in seinen Galerieräumen der ARTHUS Galerie ZELL die Ausstellung »Spreng-Feeling« mit Kunstwerken der beiden Künstler aus Hessen und Thüringen. In den letzten Tagen zog der Frühling im Schwarzwald ein. Nicht nur durch die Temperatursteigerungen in der Natur, sondern auch durch die frisch geschaffenen Werke von Günther Hermann und Ralf Klement. Hermanns Meerbilder machen durch ihre malerischen Qualitäten dem Betrachter große Freude. Seine Meisterschaft in der Malerei erlangte Günther Hermann an der renommierten Frankfurter Städel Schule. Bekannt ist er vor allem durch seine Radierungen, die auch einen Platz in der Ausstellung gefunden hat. So wird zur Finissage eine Druckvorführung vorbereitet. Mit dem Thüringer Bildhauer Ralf Klement zeigt Galerist Bertin Gentges einen sehr etablierten, neu in das Galerieprogramm aufgenommenen, Künstler, der klassisch bildhauerisch mit dem Material Holz arbeitet. Seine Kunstwerke beschäftigen sich mit profanen Alltagsgegenständen wie Sonnenschirm, Koffer, Blumen und Besen, Fußabtreter und Möhren in allen Größen. Ein Markenzeichen des Künstlers, der mit Humor uns das Alltägliche näherbringen möchte. Mit rund 50 Werken ist dies eine Ausstellung, die den einen oder anderen Kunstinteressierten in Frühlings- und Urlaubsstimmung versetzt wird. Genau das Richtige nach einem trüben Winter. Am Samstag, den 10.03.2018 um 17 Uhr wird die Ausstellung in der ARTHUS Galerie Zell im Beisein von Günther Hermann und einer Einführungsrede von Dr. Friedhelm Häring, ehem. Museumsdirektor aus Gießen, eröffnet und bis zum 28.04.2018 gezeigt. Alle Kunstinteressierten sind herzlich eingeladen! ARTHUS Galerie Zell Am Galgenfeld 5b 77736 Zell a.H. 07835-540990 www.arthus-kunstgalerie.de info@arthus-kunstgalerie.de Mi-Fr 13-17 Uhr; Sa 12-15 Uhr u.n.V. Nicht geöffnet am Ostersamstag.

    Zell am Harmersbach | Arthus Galerie für zeitgenössische Kunst

    Sa 28.04.18
    12 - 15 Uhr
    Frühlingsgefühle in Öl und Holz

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse