Kunst

Asoo Khanmohammadi

Ein Blick am Rand. Fotografien

Wann
Fr, 2. Juni 2017, 14:00 Uhr
Weitere Termine
Wo
Freiburg
Alter Wiehrebahnhof
Asoo Khanmohammadi wurde 1980 im Iran
geboren.
Sie erhielt in Teheran einen BA in
Fotografie
und studiert zurzeit an der Universität
für angewandte Kunst in Wien. Sie ist
Gewinnerin
mehrerer Kunstpreise und hatte
Soloausstellungen
im Iran, in Österreich und
in Deutschland.
http://asoo-khanmohammadi.format.com/#1

In ihren Foto-Serien richtet Asoo
Khanmohammadi ihren Blick auf
Genderfragen und auf die Ränder
der Gesellschaft - auf Tabuzonen,
marginalisierte Menschen und
traumatische Momente. Sie zeigt
hautnah das Leben von Transsexuellen
und Homosexuellen in
Teheran.
Sie fotografiert die Leerstellen
in Wohnungen im Westiran,
in denen sich Frauen selbst verbrannt
haben. Sie rekonstruiert in
»Eva vor Stunde
Null« Sexualverbrechen
in Österreich und schlüpft
in die Rolle der Frauen, die Opfer
wurden, indem sie die Szenen an
den Originalschauplätzen vor dem
gewaltsamen Tod inszeniert.
Die Künstlerin möchte provozieren
- und berühren. Sie möchte Klischees
verdrängen - und Realitäten
schonungslos zeigen.
In der Freiburger Einzelausstellung
werden zum ersten Mal mehrere
Foto-Serien gemeinsam präsentiert,
die sowohl im Iran als auch
in Österreich
entstanden sind.
Sie zeigen, wie sich die Künstlerin
mit ganz unterschiedlichen Mitteln
mit der Realität von Frauen und
Randgruppen auseinandersetzt
und wie sich diese Themen wie
ein roter Faden durch ihren künstlerischen
Werdegang ziehen.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 22. Mai 2017 um 12:26 Uhr

  • Urachstr. 40
  • 79102 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 709033
Zum Routenplaner



Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse