Ausflüge in Baden-Württemberg

Mittelalterliche Burgen und barocke Märchenschlösser; verschlungene Pfade und Hochplateaus mit traumhafter Fernsicht; Technikmuseen zum Anfassen, Wasserski laufen oder eine entspannende Schifffahrt auf dem Bodensee: Die besten Tipps für Tagesausflüge in Baden-Württemberg im Überblick.


Alle Termine

  • Sonderausstellung für Kinder von 4 bis 10 Jahren Neue Sonderausstellung Klangwunder in der experimenta Heilbronn 9. OKT - Familientag mit freiem Eintritt für alle Kinder! Viel zu hören, auszuprobieren und selbst zu machen gibt es am Familientag zur Eröffnung der Sonderausstellung am Sonntag, 9. Oktober: Mit der bekannten Drum Performance Gruppe BOUNDZ bietet die experimenta um 13, 15 und 17 Uhr eine spektakuläre LED-Percussionshow, bei der neben Leitern und Ölfässern auch zahlreiche Haushaltsgegenstände zum Einsatz kommen. Wer hat die besten Ohren? War das ein Pferd oder doch ein quietschender Stuhl? Beim Geräuschequiz können die Besucher einen tollen Preis aus dem experimenta Shop gewinnen. Im Foyer kann man kleine Musikinstrumente selber basteln, zum Klingen bringen und auch mit nach Hause nehmen. Alle Kinder unter 18 in Begleitung eines Erwachsenen haben an diesem Tag freien Eintritt! Von 10 bis 19 Uhr können sich kleine und große Geräuschekünstler in der experimenta ganz der Welt der Klänge widmen. Die neue Sonderausstellung Klangwunder richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und Familien: Ein KLING hier, ein KLONG da - und dahinten ein Pfeifen. Unsere Welt ist voller Klänge. Ihnen kann man im Heilbronner Science Center in einer bunten Klanglandschaft vom 7. Oktober 2016 bis zum 28. Mai 2017 nachspüren. Die Klänge formen sich zu Rhythmen und kleinen Melodien. Natürlich nutzen wir dabei auch ein besonders vielfältiges Instrument: unsere Stimme! Wie all die Klänge auf uns wirken, ist ein weiteres Thema der vielfältigen Klangexperimente. Klangwunder ist eine Kooperation der experimenta mit dem Mobilen Musik Museum Düsseldorf. Bildnachweis Klangwunder_01.jpg/Klangwunder_02.jpg: P.Houze / Phototèque Département du Nord

    Heilbronn | Experimenta

    Mo 01.05.17
    9 - 18 Uhr
    Klangwunder
  • Streichquartett Matinee Quatuor Diotima & Jörg Widmann Programm: Franz Schubert 1797 1828 Streichquartett Nr. 2 C-Dur D 32 Alban Berg 1885 1935 Lyrische Suite Johannes Brahms 1833 1897 Klarinettenquintett op. 115 h-moll Mitwirkende: Quatuor Diotima Jörg Widmann, Klarinette

    Schwetzingen | Schloss Schwetzingen

    Mo 01.05.17
    11 Uhr
    Ticket
    Quatuor Diotima
  • Kammermusik Antje Weithaas, Marie-Elisabeth Hecker, Martin Helmchen Programm: Franz Schubert 1797 1828 Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929 Antonín Dvoák 1841 1904 Klaviertrio f-Moll op. 65 Mitwirkende: Antje Weithaas, Violine Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello Martin Helmchen, Klavier

    Schwetzingen | Schloss Schwetzingen

    Mo 01.05.17
    18 Uhr
    Ticket
    Antje Weithaas, Marie-Elisabeth Hecker, Martin Helmchen
  • Sonderausstellung für Kinder von 4 bis 10 Jahren Neue Sonderausstellung Klangwunder in der experimenta Heilbronn 9. OKT - Familientag mit freiem Eintritt für alle Kinder! Viel zu hören, auszuprobieren und selbst zu machen gibt es am Familientag zur Eröffnung der Sonderausstellung am Sonntag, 9. Oktober: Mit der bekannten Drum Performance Gruppe BOUNDZ bietet die experimenta um 13, 15 und 17 Uhr eine spektakuläre LED-Percussionshow, bei der neben Leitern und Ölfässern auch zahlreiche Haushaltsgegenstände zum Einsatz kommen. Wer hat die besten Ohren? War das ein Pferd oder doch ein quietschender Stuhl? Beim Geräuschequiz können die Besucher einen tollen Preis aus dem experimenta Shop gewinnen. Im Foyer kann man kleine Musikinstrumente selber basteln, zum Klingen bringen und auch mit nach Hause nehmen. Alle Kinder unter 18 in Begleitung eines Erwachsenen haben an diesem Tag freien Eintritt! Von 10 bis 19 Uhr können sich kleine und große Geräuschekünstler in der experimenta ganz der Welt der Klänge widmen. Die neue Sonderausstellung Klangwunder richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und Familien: Ein KLING hier, ein KLONG da - und dahinten ein Pfeifen. Unsere Welt ist voller Klänge. Ihnen kann man im Heilbronner Science Center in einer bunten Klanglandschaft vom 7. Oktober 2016 bis zum 28. Mai 2017 nachspüren. Die Klänge formen sich zu Rhythmen und kleinen Melodien. Natürlich nutzen wir dabei auch ein besonders vielfältiges Instrument: unsere Stimme! Wie all die Klänge auf uns wirken, ist ein weiteres Thema der vielfältigen Klangexperimente. Klangwunder ist eine Kooperation der experimenta mit dem Mobilen Musik Museum Düsseldorf. Bildnachweis Klangwunder_01.jpg/Klangwunder_02.jpg: P.Houze / Phototèque Département du Nord

    Heilbronn | Experimenta

    Di 02.05.17
    9 - 18 Uhr
    Klangwunder
  • Archäologie an Rhein und Neckar (Museum Weltkulturen D5) In der Ausstellung Versunkene Geschichte. Archäologie an Rhein und Neckar laden die Reiss-Engelhorn-Museen zu einer Zeitreise von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter ein. Die Sonderausstellung ergänzt die bestehenden Bereiche MenschenZeit und Wilde Völker um die neuen Ausstellungsthemen: Innovation Metall und Ein Hauch von Rom Die Ausstellungsbesucher begeben sich auf eine spannende Zeitreise, die sie anhand außergewöhnlicher Originalfunde von der Steinzeit über die Bronze- und Eisenzeit sowie die Römerzeit bis ins frühe Mittelalter führt. Aufwändige Inszenierungen und Mitmachstationen lassen die Vergangenheit lebendig werden. Die Ausstellung erzählt die »Versunkene Geschichte«, die archäologische Grabungen ans Tageslicht gebracht haben. Die Besucher erleben Archäologie als ein Abenteuer voller spannender Fragen und geheimnisvoller Rätsel: Sie begegnen der faszinierenden Lebenswelt der frühen Menschen und stehen vor dem vielleicht ältesten Bogen der Welt. Sie entdecken innovative Techniken der Metallverarbeitung, die in den drei Jahrtausenden v. Chr. Gesellschaften an Rhein und Neckar verändert haben. Sie wandeln auf einer von Grabsteinen und Stelen flankierten Römerstraße und erkunden die römisch-mediterrane Lebensweise. Exotische Handelsgüter zeigen am Ende des Rundgangs, wie stark die Region auch im frühen Mittelalter noch vom reichen römischen Erbe geprägt war

    Mannheim | Reiss-Engelhorn-Museum

    Di 02.05.17
    11 - 18 Uhr
    Versunkene Geschichte
  • Sonderausstellung für Kinder von 4 bis 10 Jahren Neue Sonderausstellung Klangwunder in der experimenta Heilbronn 9. OKT - Familientag mit freiem Eintritt für alle Kinder! Viel zu hören, auszuprobieren und selbst zu machen gibt es am Familientag zur Eröffnung der Sonderausstellung am Sonntag, 9. Oktober: Mit der bekannten Drum Performance Gruppe BOUNDZ bietet die experimenta um 13, 15 und 17 Uhr eine spektakuläre LED-Percussionshow, bei der neben Leitern und Ölfässern auch zahlreiche Haushaltsgegenstände zum Einsatz kommen. Wer hat die besten Ohren? War das ein Pferd oder doch ein quietschender Stuhl? Beim Geräuschequiz können die Besucher einen tollen Preis aus dem experimenta Shop gewinnen. Im Foyer kann man kleine Musikinstrumente selber basteln, zum Klingen bringen und auch mit nach Hause nehmen. Alle Kinder unter 18 in Begleitung eines Erwachsenen haben an diesem Tag freien Eintritt! Von 10 bis 19 Uhr können sich kleine und große Geräuschekünstler in der experimenta ganz der Welt der Klänge widmen. Die neue Sonderausstellung Klangwunder richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und Familien: Ein KLING hier, ein KLONG da - und dahinten ein Pfeifen. Unsere Welt ist voller Klänge. Ihnen kann man im Heilbronner Science Center in einer bunten Klanglandschaft vom 7. Oktober 2016 bis zum 28. Mai 2017 nachspüren. Die Klänge formen sich zu Rhythmen und kleinen Melodien. Natürlich nutzen wir dabei auch ein besonders vielfältiges Instrument: unsere Stimme! Wie all die Klänge auf uns wirken, ist ein weiteres Thema der vielfältigen Klangexperimente. Klangwunder ist eine Kooperation der experimenta mit dem Mobilen Musik Museum Düsseldorf. Bildnachweis Klangwunder_01.jpg/Klangwunder_02.jpg: P.Houze / Phototèque Département du Nord

    Heilbronn | Experimenta

    Mi 03.05.17
    9 - 18 Uhr
    Klangwunder
  • Archäologie an Rhein und Neckar (Museum Weltkulturen D5) In der Ausstellung Versunkene Geschichte. Archäologie an Rhein und Neckar laden die Reiss-Engelhorn-Museen zu einer Zeitreise von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter ein. Die Sonderausstellung ergänzt die bestehenden Bereiche MenschenZeit und Wilde Völker um die neuen Ausstellungsthemen: Innovation Metall und Ein Hauch von Rom Die Ausstellungsbesucher begeben sich auf eine spannende Zeitreise, die sie anhand außergewöhnlicher Originalfunde von der Steinzeit über die Bronze- und Eisenzeit sowie die Römerzeit bis ins frühe Mittelalter führt. Aufwändige Inszenierungen und Mitmachstationen lassen die Vergangenheit lebendig werden. Die Ausstellung erzählt die »Versunkene Geschichte«, die archäologische Grabungen ans Tageslicht gebracht haben. Die Besucher erleben Archäologie als ein Abenteuer voller spannender Fragen und geheimnisvoller Rätsel: Sie begegnen der faszinierenden Lebenswelt der frühen Menschen und stehen vor dem vielleicht ältesten Bogen der Welt. Sie entdecken innovative Techniken der Metallverarbeitung, die in den drei Jahrtausenden v. Chr. Gesellschaften an Rhein und Neckar verändert haben. Sie wandeln auf einer von Grabsteinen und Stelen flankierten Römerstraße und erkunden die römisch-mediterrane Lebensweise. Exotische Handelsgüter zeigen am Ende des Rundgangs, wie stark die Region auch im frühen Mittelalter noch vom reichen römischen Erbe geprägt war

    Mannheim | Reiss-Engelhorn-Museum

    Mi 03.05.17
    11 - 18 Uhr
    Versunkene Geschichte
  • Mi 03.05.17
    13 - 17 Uhr
    Leidenschaft - Passion: Im Blickpunkt Pierre Soulages
  • Barockmusik Programm: Nicola Matteis 17. Jh. »Ayres for the violin« (Auswahl) Tomaso Antonio Vitali 1663 1745 Sonata h-Moll op. 4 Nr. 11 Francesco Corbetta 1615 1681 Caprice de Chaconne Giovanni Stefano Carbonelli ca. 1690 1772 Sonata Nr. 12 h-Moll Giuseppe Tartini 1692 1770 Sonate für Violine solo Nr. 12 G-Dur Sonate g-Moll op. 1 Azzolino Bernardino della Ciaia 1671 1755 Toccata C-Dur op. 4 Nr. 5 Francesco M. Veracini 1655 1733 Sonata d-Moll op. 2 Nr. 12 Mitwirkende: Hélène Schmitt, Violine Jonathan Peek, Violoncello Rolf Lislevand, Laute und Gitarre François Guerrier, Cembalo

    Schwetzingen | Schloss Schwetzingen

    Mi 03.05.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Hélène Schmitt & Ensemble Luceram
  • Sonderausstellung für Kinder von 4 bis 10 Jahren Neue Sonderausstellung Klangwunder in der experimenta Heilbronn 9. OKT - Familientag mit freiem Eintritt für alle Kinder! Viel zu hören, auszuprobieren und selbst zu machen gibt es am Familientag zur Eröffnung der Sonderausstellung am Sonntag, 9. Oktober: Mit der bekannten Drum Performance Gruppe BOUNDZ bietet die experimenta um 13, 15 und 17 Uhr eine spektakuläre LED-Percussionshow, bei der neben Leitern und Ölfässern auch zahlreiche Haushaltsgegenstände zum Einsatz kommen. Wer hat die besten Ohren? War das ein Pferd oder doch ein quietschender Stuhl? Beim Geräuschequiz können die Besucher einen tollen Preis aus dem experimenta Shop gewinnen. Im Foyer kann man kleine Musikinstrumente selber basteln, zum Klingen bringen und auch mit nach Hause nehmen. Alle Kinder unter 18 in Begleitung eines Erwachsenen haben an diesem Tag freien Eintritt! Von 10 bis 19 Uhr können sich kleine und große Geräuschekünstler in der experimenta ganz der Welt der Klänge widmen. Die neue Sonderausstellung Klangwunder richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und Familien: Ein KLING hier, ein KLONG da - und dahinten ein Pfeifen. Unsere Welt ist voller Klänge. Ihnen kann man im Heilbronner Science Center in einer bunten Klanglandschaft vom 7. Oktober 2016 bis zum 28. Mai 2017 nachspüren. Die Klänge formen sich zu Rhythmen und kleinen Melodien. Natürlich nutzen wir dabei auch ein besonders vielfältiges Instrument: unsere Stimme! Wie all die Klänge auf uns wirken, ist ein weiteres Thema der vielfältigen Klangexperimente. Klangwunder ist eine Kooperation der experimenta mit dem Mobilen Musik Museum Düsseldorf. Bildnachweis Klangwunder_01.jpg/Klangwunder_02.jpg: P.Houze / Phototèque Département du Nord

    Heilbronn | Experimenta

    Do 04.05.17
    9 - 18 Uhr
    Klangwunder
  • Archäologie an Rhein und Neckar (Museum Weltkulturen D5) In der Ausstellung Versunkene Geschichte. Archäologie an Rhein und Neckar laden die Reiss-Engelhorn-Museen zu einer Zeitreise von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter ein. Die Sonderausstellung ergänzt die bestehenden Bereiche MenschenZeit und Wilde Völker um die neuen Ausstellungsthemen: Innovation Metall und Ein Hauch von Rom Die Ausstellungsbesucher begeben sich auf eine spannende Zeitreise, die sie anhand außergewöhnlicher Originalfunde von der Steinzeit über die Bronze- und Eisenzeit sowie die Römerzeit bis ins frühe Mittelalter führt. Aufwändige Inszenierungen und Mitmachstationen lassen die Vergangenheit lebendig werden. Die Ausstellung erzählt die »Versunkene Geschichte«, die archäologische Grabungen ans Tageslicht gebracht haben. Die Besucher erleben Archäologie als ein Abenteuer voller spannender Fragen und geheimnisvoller Rätsel: Sie begegnen der faszinierenden Lebenswelt der frühen Menschen und stehen vor dem vielleicht ältesten Bogen der Welt. Sie entdecken innovative Techniken der Metallverarbeitung, die in den drei Jahrtausenden v. Chr. Gesellschaften an Rhein und Neckar verändert haben. Sie wandeln auf einer von Grabsteinen und Stelen flankierten Römerstraße und erkunden die römisch-mediterrane Lebensweise. Exotische Handelsgüter zeigen am Ende des Rundgangs, wie stark die Region auch im frühen Mittelalter noch vom reichen römischen Erbe geprägt war

    Mannheim | Reiss-Engelhorn-Museum

    Do 04.05.17
    11 - 18 Uhr
    Versunkene Geschichte
  • Do 04.05.17
    13 - 17 Uhr
    Leidenschaft - Passion: Im Blickpunkt Pierre Soulages
  • Programm: Franz Schubert 1797 1828 13 Variationen über ein Thema von Anselm Hüttenbrenner a-Moll D 576 Helmut Lachenmann *1935 Fünf Variationen über ein Thema von Franz Schubert (1956) Felix Mendelssohn Bartholdy 1809 1847 Variations sérieuses d-Moll op. 54 Ludwig van Beethoven 1770 1827 33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli C-Dur op. 120 Mitwirkende: Martin Helmchen

    Schwetzingen | Schloss Schwetzingen

    Do 04.05.17
    19:30 Uhr
    Ticket
    Klavierabend Martin Helmchen
  • Sonderausstellung für Kinder von 4 bis 10 Jahren Neue Sonderausstellung Klangwunder in der experimenta Heilbronn 9. OKT - Familientag mit freiem Eintritt für alle Kinder! Viel zu hören, auszuprobieren und selbst zu machen gibt es am Familientag zur Eröffnung der Sonderausstellung am Sonntag, 9. Oktober: Mit der bekannten Drum Performance Gruppe BOUNDZ bietet die experimenta um 13, 15 und 17 Uhr eine spektakuläre LED-Percussionshow, bei der neben Leitern und Ölfässern auch zahlreiche Haushaltsgegenstände zum Einsatz kommen. Wer hat die besten Ohren? War das ein Pferd oder doch ein quietschender Stuhl? Beim Geräuschequiz können die Besucher einen tollen Preis aus dem experimenta Shop gewinnen. Im Foyer kann man kleine Musikinstrumente selber basteln, zum Klingen bringen und auch mit nach Hause nehmen. Alle Kinder unter 18 in Begleitung eines Erwachsenen haben an diesem Tag freien Eintritt! Von 10 bis 19 Uhr können sich kleine und große Geräuschekünstler in der experimenta ganz der Welt der Klänge widmen. Die neue Sonderausstellung Klangwunder richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und Familien: Ein KLING hier, ein KLONG da - und dahinten ein Pfeifen. Unsere Welt ist voller Klänge. Ihnen kann man im Heilbronner Science Center in einer bunten Klanglandschaft vom 7. Oktober 2016 bis zum 28. Mai 2017 nachspüren. Die Klänge formen sich zu Rhythmen und kleinen Melodien. Natürlich nutzen wir dabei auch ein besonders vielfältiges Instrument: unsere Stimme! Wie all die Klänge auf uns wirken, ist ein weiteres Thema der vielfältigen Klangexperimente. Klangwunder ist eine Kooperation der experimenta mit dem Mobilen Musik Museum Düsseldorf. Bildnachweis Klangwunder_01.jpg/Klangwunder_02.jpg: P.Houze / Phototèque Département du Nord

    Heilbronn | Experimenta

    Fr 05.05.17
    9 - 18 Uhr
    Klangwunder
  • Archäologie an Rhein und Neckar (Museum Weltkulturen D5) In der Ausstellung Versunkene Geschichte. Archäologie an Rhein und Neckar laden die Reiss-Engelhorn-Museen zu einer Zeitreise von der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter ein. Die Sonderausstellung ergänzt die bestehenden Bereiche MenschenZeit und Wilde Völker um die neuen Ausstellungsthemen: Innovation Metall und Ein Hauch von Rom Die Ausstellungsbesucher begeben sich auf eine spannende Zeitreise, die sie anhand außergewöhnlicher Originalfunde von der Steinzeit über die Bronze- und Eisenzeit sowie die Römerzeit bis ins frühe Mittelalter führt. Aufwändige Inszenierungen und Mitmachstationen lassen die Vergangenheit lebendig werden. Die Ausstellung erzählt die »Versunkene Geschichte«, die archäologische Grabungen ans Tageslicht gebracht haben. Die Besucher erleben Archäologie als ein Abenteuer voller spannender Fragen und geheimnisvoller Rätsel: Sie begegnen der faszinierenden Lebenswelt der frühen Menschen und stehen vor dem vielleicht ältesten Bogen der Welt. Sie entdecken innovative Techniken der Metallverarbeitung, die in den drei Jahrtausenden v. Chr. Gesellschaften an Rhein und Neckar verändert haben. Sie wandeln auf einer von Grabsteinen und Stelen flankierten Römerstraße und erkunden die römisch-mediterrane Lebensweise. Exotische Handelsgüter zeigen am Ende des Rundgangs, wie stark die Region auch im frühen Mittelalter noch vom reichen römischen Erbe geprägt war

    Mannheim | Reiss-Engelhorn-Museum

    Fr 05.05.17
    11 - 18 Uhr
    Versunkene Geschichte
  • Fr 05.05.17
    13 - 17 Uhr
    Leidenschaft - Passion: Im Blickpunkt Pierre Soulages
  • Oper Favola in musica von Claudio Monteverdi Alessandro Striggio, Libretto Halbszenische Aufführung Mitwirkende: La Venexiana Davide Pozzi, Cembalo und Leitung Luca Dordolo, Orfeo Emanuela Galli, Musica und Euridice Salvo Vitale, Caronte Davide Benetti, Plutone und Spirito Riccardo Pisani, Apollo Silvia Rosato, Proserpina Vittoria Giacobazzi, Ninfa Giuseppina Bridelli, Messaggera Sophia Patsi, Speranza

    Schwetzingen | Schloss Schwetzingen

    Fr 05.05.17
    19 Uhr
    Ticket
    LOrfeo
  • Grenzgänge Monteverdi A trace of grace Mitwirkende: Michel Godard, Serpent und Bassgitarre Guillemette Laurens, Mezzosopran Fanny Paccoud, Violine Gavino Murgia, Saxophon und sardischer Obertongesang Luciano Biondini, Akkordeon

    Schwetzingen | Schloss Schwetzingen

    Fr 05.05.17
    21:30 Uhr
    Ticket
    Michael Godard
  • Sonderausstellung für Kinder von 4 bis 10 Jahren Neue Sonderausstellung Klangwunder in der experimenta Heilbronn 9. OKT - Familientag mit freiem Eintritt für alle Kinder! Viel zu hören, auszuprobieren und selbst zu machen gibt es am Familientag zur Eröffnung der Sonderausstellung am Sonntag, 9. Oktober: Mit der bekannten Drum Performance Gruppe BOUNDZ bietet die experimenta um 13, 15 und 17 Uhr eine spektakuläre LED-Percussionshow, bei der neben Leitern und Ölfässern auch zahlreiche Haushaltsgegenstände zum Einsatz kommen. Wer hat die besten Ohren? War das ein Pferd oder doch ein quietschender Stuhl? Beim Geräuschequiz können die Besucher einen tollen Preis aus dem experimenta Shop gewinnen. Im Foyer kann man kleine Musikinstrumente selber basteln, zum Klingen bringen und auch mit nach Hause nehmen. Alle Kinder unter 18 in Begleitung eines Erwachsenen haben an diesem Tag freien Eintritt! Von 10 bis 19 Uhr können sich kleine und große Geräuschekünstler in der experimenta ganz der Welt der Klänge widmen. Die neue Sonderausstellung Klangwunder richtet sich besonders an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren und Familien: Ein KLING hier, ein KLONG da - und dahinten ein Pfeifen. Unsere Welt ist voller Klänge. Ihnen kann man im Heilbronner Science Center in einer bunten Klanglandschaft vom 7. Oktober 2016 bis zum 28. Mai 2017 nachspüren. Die Klänge formen sich zu Rhythmen und kleinen Melodien. Natürlich nutzen wir dabei auch ein besonders vielfältiges Instrument: unsere Stimme! Wie all die Klänge auf uns wirken, ist ein weiteres Thema der vielfältigen Klangexperimente. Klangwunder ist eine Kooperation der experimenta mit dem Mobilen Musik Museum Düsseldorf. Bildnachweis Klangwunder_01.jpg/Klangwunder_02.jpg: P.Houze / Phototèque Département du Nord

    Heilbronn | Experimenta

    Sa 06.05.17
    10 - 19 Uhr
    Klangwunder
  • Sa 06.05.17
    11 - 17 Uhr
    Leidenschaft - Passion: Im Blickpunkt Pierre Soulages

Badens beste Erlebnisse