Vernissage

Ausstellung "Krieg und Kunst sind Gegensätze" mit Werken von Adolf Strübe in Kandern

KRIEG UND KUNST Zur Eröffnung der Ausstellung "Krieg und Kunst sind Gegensätze" mit Arbeiten von Adolf Strübe lädt die Galerie Robert Keller auf Sonntag, 18. November, um 17 Uhr in die Galerie an der Ziegelstraße 25 in Kandern ein. Gezeigt werden Zeichnungen und Aquarelle, die in der Zeit des ersten Weltkriegs (1914-1918) entstanden sind. In die Ausstellung führt Jörg Bernauer ein. Zu sehen ist sie bis 24. Februar 2019 samstags, sonn- und feiertags von 14 bis 18 Uhr.

von bz
am Sa, 17. November 2018


Badens beste Erlebnisse