Unfall

Autofahrer fährt bei Kleinkems in Warntafel für Stau nach Gefahrgutunfall auf der A 5

Auf den schweren Gefahrgutunfall heute auf der A5 bei Neuenburg folgte ein weiterer. Ein Autofahrer fuhr bei Kleinkems in eine Warntafel, die Autofahrer vor dem Stau nach dem Unfall warnen sollte.

Der Unfall mit dem Gefahrguttransporter auf der A 5 bei Neuenburg hatte weiträumige Folgen. Autofahrer steckten auf Umleitungsstraßen, aber auch vor der Unfallstelle selbst mehrere Stunden lang bei glühender Hitze im Stau. Erst gegen 16 Uhr meldete die Polizei, dass nun eine Fahrbahn Richtung Süden wieder offen sei. Inzwischen ist die Strecke wieder vollständig freigegeben.

Auf der Fahrbahn Richtung Freiburg kam es bei der Anschlussstelle Kleinkems zu einem Folgeunfall. Der Fahrer eines Volo fuhr nahezu ungebremst in eine von der Autobahnmeisterei aufgestellte Warntafel. Er wurde leicht verletzt.

von bz
am Mi, 05. Juli 2017 um 18:44 Uhr


Badens beste Erlebnisse