Kunst

Der Basler Koran

Präsentation im Untergeschoss

Wann
Fr, 27. November 2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo
Basel
Historisches Museum Basel - Barfüsserkirche

UPDATE:
Aufgrund stetig steigender Infektionszahlen haben Bund und Länder beschlossen, dass ab dem 02. November 2020 bis voraussichtlich Ende November alle Theater, Konzerthäuser, Museen, Messen und Freizeitparks schließen müssen. Veranstaltungen, die für diesen Zeitraum geplant waren, müssen abgesagt werden.Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen, sich direkt beim Veranstalter zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Das Historische Museum Basel zeigt in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Basel eine kleine Ausstellung zum Basler Koran. Diese erste Koranübersetzung in Latein wurde 1543 in Basel gedruckt. Die Präsentation ist bis zum 3. Mai 2020 im Untergeschoss der Barfüsserkirche zu sehen.

Bereits im 12. Jahrhundert hatte Petrus Venerabilis, der einflussreiche Abt von Cluny, bei Robert von Ketton in Spanien eine lateinische Übersetzung des Korans in Auftrag gegeben. Eben diese Übersetzung wollte der Zürcher Humanist Theodor Bibliander (1509-1564) zusammen mit weiteren Schriften zum Islam herausgeben und fand Aufnahme im Verlag von Johannes Oporin (1507-1568).

Im Verlauf des Jahres 1542 liess Oporin den Koran drucken ohne die Zensurbehörde um Erlaubnis zu fragen. Als dies bekannt wurde, verbot der Rat den Druck. Bald erreichten Briefe aus ganz Europa die Basler Behörden, der St. Galler Gelehrte Vadian setzte sich ebenso für die Freigabe des Korans ein wie Martin Luther. Auf diese breite Unterstützung Oporins hin erlaubte die Basler Obrigkeit das Erscheinen des Korans nun doch. Allerdings durfte Oporin im Buch weder die Stadt Basel noch seinen Verlag nennen und die Exemplare nicht von Basel aus vertreiben.

Die Koranausgabe von Theodor Bibliander gilt bis heute als Meilenstein in der Geschichte der europäischen Islamkunde und ist mit Basel durch den Unternehmergeist und Mut des Druckers Johannes Oporin verbunden.
Führungen zum Basler Koran:

Mi 06.11.2019 12.30 Uhr Thomas Hofmeier
So 08.12.2019 11.00 Uhr Rebecca Berger
Weitere Führungen werden im Frühjahrsprogramm angekündigt.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 27. November 2020 um 08:07 Uhr

  • Barfüsserplatz 7
  • 4051 Basel (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 2058600



Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse