Blutspendeaktion in Bonndorf abgesagt

BONNDORF (jul). Darf die Blutspendeaktion am Freitag, 20. März, in der Bonndorfer Stadthalle stattfinden? Über diese Frage wurde intensiv und lang diskutiert. Gestern, Mittwoch, fiel dann die Entscheidung: Die Blutspendeaktion ist abgesagt. Wie Hauptamtsleiter Harald Heini im Gespräch mit der Badischen Zeitung erläuterte, sei es der Stadt wichtig gewesen, die Entscheidung auf ministerialer Ebene, mit der Blutspendezentrale und auch dem Bonndorfer DRK abzuklären. Schließlich sei man sich sehr wohl im Klaren darüber, dass gerade in der jetzigen Krisenzeit Blutspenden dringend benötigt werden. Eine klare Richtlinie zu den Veranstaltungen, bei denen erfahrungsgemäß mehr als 100 Spender kommen, habe es bis dato nicht gegeben. Jede Gemeinde habe wohl für sich selbst entschieden, so Heini. Von Seiten des Blutspendedienstes Baden-Württemberg/ Hessen wurde nun gestern mitgeteilt: Die Blutspende in Bonndorf findet nicht statt.
von jul
am Do, 19. März 2020

Badens beste Erlebnisse