Baden-Arena

Boxen: Arthur Abraham kämpft in Offenburg gegen Pablo Farias

Arthur Abraham zieht Zuschauer an. Nach ersten BZ-Berichten sind bereits mehr als 1000 Tickets für seinen Comeback-Kampf am Samstag, 14. Januar, in Offenburg verkauft.

Beim Veranstalter Sauerland Event ist man optimistisch, die insgesamt 4000 Tickets für die Boxgala in der Baden-Arena, die von der ARD live übertragen wird, locker absetzen zu können. Zumal jetzt auch der Gegner von Arthur Abraham feststeht. Es handelt sich um den 23-jährigen Argentinier Pablo Oscar Natalio Farias – laut Sauerland ein kampfstarker Gegner.

Am Dienstag stellte sich Arthur Abraham in Offenburg der Presse vor. In der Ortenau will der frühere Weltmeister im Mittelgewicht wieder zurück auf die Siegerstraße. Sein Aufstieg in die nächst höhere Gewichtsklasse brachte ihm, der bis dahin eine Bilanz von 29 Siegen vorzuweisen hatte, die einzigen drei Niederlagen seiner Profikarriere bei.

Boxer in der Zisch-Klasse

Der 31-Jährige verdankt seine dennoch ungebrochene Popularität seinem beherzten Kampfstil – bei den Fans unvergessen ist seine Titelverteidigung von 2006, als er mit doppelt gebrochenem Kiefer über zwölf Runden ging und gewann – sowie seinem sympathischen Auftreten: Nach der Pressekonferenz besuchte er im Rahmen der BZ-Aktion Zeitung in der Schule (Zisch) die 4. Klassen der Mörburgschule in Schutterwald (Fotos).

Am 14. Januar in der Baden-Arena wird sein Kampf der Höhepunkt einer Boxgala mit bis zu acht Kämpfen sein. Alle Verträge seine noch nicht unterschrieben, aber mit den Boxern Dustin Dirks und Thomas Ulrich, die im Halbschwergewicht gegeneinander antreten werden, sowie Marcos Nader, dem ehemaligen österreichischen Meister, und dem Bulgaren Kubrat Pulew stehen schon kampfstarke Fighter fest, wie Sauerland gestern bekannt gab. Drei Meisterschaften werden an diesem Abend entschieden.

Für Kartenpreise von 29 bis 120 Euro kriegen die Zuschauer ein Boxevent, das voraussichtlich von 18 bis 24 Uhr dauern wird. Karten der VIP-Kategorie direkt am Ring kosten 250 Euro. Arthur Abrahams Comeback-Kampf wird etwa von 22.30 Uhr an von der ARD live übertragen. Kommentatoren werden der früherer Boxweltmeister Henry Maske und ARD-Sportreporter Waldemar Hartmann sein.

Sauerland-Team nächtigt im Europa-Park

Die Baden-Arena der Messe Offenburg-Ortenau ist von Sauerland für fünf Tage gebucht. Für drei Aufbautage, den Veranstaltungstag und einen Abbautag. Ein großer Tross kommt im Schlepptau der Boxgala in die Ortenau. "Weit über 100 Leute sind einige Tage vor dem Event zur Vorbereitung in der Stadt. Die ARD wird inklusive Waldemar Hartmann und Henry Maske mit rund 40 Leuten anreisen und im Mercure-Hotel direkt am Messeplatz wohnen. Das Sauerland-Team mitsamt der Boxer sind rund 120 Leute, die im Europa-Park untergebracht sein werden", erläutert Sauerland-Eventmanagerin Patricia Sattel. Dort soll auch am 8. Januar eine öffentliches Training stattfinden.

Mehr zum Thema:
von Ralf Burgmaier
am Mi, 07. Dezember 2011 um 10:20 Uhr

Badens beste Erlebnisse