Ermittlungen

Brand im Europa-Park: Ermittler gehen von technischem Defekt aus

Nach den vorläufigen Bewertung der kriminaltechnischen Untersuchungen ist das Feuer im Europa-Park im Bereich der Attraktion Fjord-Rafting ausgebrochen.

Das haben die Staatsanwaltschaft Freiburg und das Polizeipräsidium Offenburg in eine gemeinsamen Pressemitteilung erklärt. Die Brandursache sei nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen wahrscheinlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Die technischen Auswertungen der Brandsachverständigen dauern jedoch noch an und sind noch nicht endgültig abgeschlossen, heißt es abschließend.

Mehr zum Thema
von bz
am Mi, 06. Juni 2018 um 09:11 Uhr

Badens beste Erlebnisse