Burgruine Keppenbach

Die Natur und der Zahn der Zeit hatten ganze Arbeit geleistet. Die Burgruine Keppenbach liegt weit von jeglicher Zivilisation entfernt und war über Hunderte von Jahren völlig in Vergessenheit geraten. Waldarbeiter entdeckten die Überreste erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Im 13. Jahrhundert tauchte die Anlage erstmals in Urkunden auf, schon im 14. Jahrhundert wurde sie von den Habsburgern zerstört. Die Ritter von Keppenbach nutzten die wiederaufgebaute Burg zum Schutz der umliegenden Bergwerke bis sie im Bauernkrieg 1525 endgültig fiel. Die von Burgfreunden freigelegten Überreste sind nach einem etwa 20-minütigen gemütlichen Fußmarsch vom Sägplatz in Freiamt (beim Rathaus) durch den Wald zu erreichen.

Finden Sie ähnliche Orte zu Burgruine Keppenbach in Freiamt

Zum Routenplaner

Burgruine Keppenbach: Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse