Café Schnapshäusle (Bärental)

  • Bahnhofstr. 3
  • 79868 Feldberg (Schwarzwald)
  • Tel.: 07655 341
  • Webseite

Das Brennen im Kleinen hat in Baden-Württemberg eine lange Tradition. Im Ländle gibt es heute etwa 180 000 Hektar Streuobstwiesen mit zwölf Millionen Streuobstbäumen. In ganz Süddeutschland sorgen sich rund 30 000 Kleinbrenner um die hochprozentige Verarbeitung des Obstes. Eine dieser vielen Brennereien findet sich in Feldberg-Bärental. Im Schnapshäusle zum gscheiten Beck brennt Erich Bizenberger seit mehr als 20 Jahren 45 verschiedene Obstbrände, 18 verschiedene Liköre.

Hinter dem gläsernen Eingang des Schnapshäusles verbirgt sich vielmehr, als der Name verspricht. Wer sich ein simples Regal voller Spirituosen vorstellt, wird der Fundgrube historischer Küchengeräte, diverser anderer Sammelstücke und der Werkstatt für Schwarzwälder Kirschtorten nicht gerecht. Weiter ins Innere des Schnapshäusles, vorbei an deckenhohen Regalen gefüllt mit Glasflaschen, wird die Sammelleidenschaft von Chefbrenner Erich Bizenberger deutlich: Im Schnapsmuseum gibt’s nämlich nicht nur alte Gerätschaften zum Brennen, sondern auch restaurierte Motorräder oder historische Küchenhilfen.

Das Kirschwasser wird übrigens auch verwendet für die Schwarzwälder Kirschtorten. Sie werden fürs Café gebacken. Immer donnerstags von 14.30 Uhr kann bei der Herstellung im Keller zugeschaut werden. Das Obst der Kuchen und der Schnäpse kommt in der Regel aus dem Markgräfler Land und vom Kaiserstuhl.

Finden Sie ähnliche Orte zu Café Schnapshäusle (Bärental) in Feldberg

Zum Routenplaner

Café Schnapshäusle (Bärental): Alle Termine

  • Keine Veranstaltungen in diesem Monat gefunden!


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse