Coronavirus verändert das Leben

Hallen auf dem Hotzenwald werden geschlossen, Veranstaltungen abgesagt / Vorbereitungen für Schulschließungen laufen.

HOTZENWALD. In den Gemeindeverwaltungen des Hotzenwaldes und in der katholischen Kirche sind Vorsorgemaßnahmen getroffen worden, um einer Ausbreitung des näher gekommenen Coronavirus entgegenwirken zu können. Auch an den Schulen bereiten sich Pädagogenteams darauf vor, nach der vom Land am Freitagnachmittag beschlossenen Schließung von Schulen und Kitas ab kommenden Dienstag den Schülern und Eltern wichtiges Unterrichtsmaterial für das Lernen zu Hause an die Hand geben zu können.

» Görwihl: Bereits am Mittwoch hatte ein Görwihler Verwaltungsteam um Bürgermeister Carsten Quednow die Schließung des Hallenbades und der Turnhalle – vorerst bis zum 20. April dieses Jahres – beschlossen. In einer Pressemitteilung wurde dazu betont: "Diese Entscheidung ergeht ohne Verdachtsfall und dient vor allem dem Schutz unserer Badegäste, Schüler, dem Betriebspersonal und dem Schutz der technischen Anlagen und soll zur Vermeidung einer möglichen Verbreitung dienen". Carsten Quednow wies zudem darauf hin, dass es bei einem Coronaverdachtsfall für die Gemeinde schwer würde, genaue Daten von Bad- oder Sporthallenbenutzern zum Schutz anderer zu ermitteln und deshalb eine Schließung die bessere Problemlösung sei. So könne auch einer Einnistung des Virus in Hallenbadanlagen wie dem Filtersystem vorgebeugt werden.

Herrischried: In einer Presseerklärung der Gemeinde Herrischried gab Bürgermeister Christof Berger am Freitag bekannt, dass als erste Maßnahme die sofortige Sperrung der Eishalle für den Veranstaltungs-, Vereins- und Übungsbetrieb ebenso wie die Schließung das Restaurant Fürbuehni beschlossen wurde. Bis auf weiteres soll ebenso das angrenzende Hallenbad geschlossen werden. Den Saisonkarteninhabern, so die Gemeinde, werde eine zeitanteilige Gutschrift auf Antrag erstattet. In der Mitteilung wurde auch darauf hingewiesen, dass für die in der Rotmooshalle geplanten Veranstaltungen individuelle Risikobewertungen erforderlich werden. Im Voraus werde den Vereinsvorständen schon empfohlen, auf alle Versammlungen und Veranstaltungen zu verzichten und auch den Übungsbetrieb bis auf weiteres einzustellen. Ob dafür auch der Erlass einer Allgemeinverfügung notwendig ist, werde derzeit geprüft, berichtete Berger am Freitag.

» Rickenbach: Eine Schließung öffentlicher Einrichtungen wie den zwei Gemeindehallen und der Turnhalle an der Schule ist nach Auskunft von Bürgermeister Dietmar Zäpernick noch nicht beschlossen worden. "Wir werden die Epidemieentwicklung genau beobachten und daraus vernünftige Schlüsse ziehen", berichtete er am Freitag auf Anfrage der Badischen Zeitung. Die Gemeinde kontaktiere zudem die Vereinsvorstände, um über die Absage von Veranstaltungen wie Konzerten, Vorführungen und auch Übungsstunden in öffentlichen Räumen zu sprechen. Es werde auch bereits mit dem DRK-Ortsverein besprochen, ob der jährliche Altennachmittag in der Gemeindehalle Willaringen überhaupt stattfinden soll.

Gemeinsamkeiten: Alle drei Bürgermeister betonten in ihren Erklärungen, dass bei den anstehenden Restriktionen die Solidarität mit den Menschen, die aus Alters- oder anderen Gründen stärker von einer Virusausbreitung bedroht sind als andere Bürger, im Vordergrund stehe.

» Katholische Pfarrgemeinde: Für Pfarrer Bernhard Stahlberger von der katholischen Pfarrgemeinde St. Wendelin steht nach Rücksprachen mit der Erzdiözese in Freiburg fest, dass an diesem und am nächsten Wochenende die Hauptgottesdienste noch stattfinden dürfen. Nicht abgesagt wurden die Pfarrgemeinderatswahlen am 22. März. Es werde den Kirchenmitgliedern aber empfohlen, ihr Votum per Briefwahl oder online spätestens bis zum 20. März abzugeben. Über die vorerst bis Ostern reichenden Restriktionen, in die auch kulturelle Veranstaltungen im Kirchenbereich einbezogen werden, gibt es im Internet Informationen unter http://www.wendelinus-hw.de und über die Homepage der Erzdiözese Freiburg.
von Wolfgang Adam
am Sa, 14. März 2020

Badens beste Erlebnisse