Kunst

Das Finale des Jugendkunstparkours

Vier Tage lang Theater, Tanz und Kunstwerke von jungen Freiburger Künstlern.

Drei Freiburger Kulturinstitutionen kümmern sich seit sechs Jahren jeden Sommer um den Künstlernachwuchs in Freiburg und präsentieren beim "Finale Grande" deren Werke. Das E-Werk, die Projektwerkstatt Kubus³ und das Artik blicken auch dieses Jahr wieder auf einige Workshops des Jugendkunstparkour zurück, deren Ergebnisse kreativen Schaffens von Jugendlichen zwischen 15 und 23 Jahren von Donnerstag bis Samstag, 12 bis 14. Juli, in den Räumen in der Haslacher Straße gezeigt werden. Außerdem sind frei eingereichte Arbeiten und Produktionen junger Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturgruppen aus Freiburg und der Umgebung zu sehen. Das Programm reicht von Tanz über Theater und Performance bis zu Musik und Kunstkreationen unterschiedlicher Stilrichtungen. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei.

Am Donnerstag um 20 Uhr startet das Programm mit der Tanzperformance "Kijong-Dong" von Karolin Stächele, eine Wiederholung gibt es Freitag ebenfalls um 20 Uhr im Südufer. Der Freitag beginnt um 18.30 Uhr mit der Vernissage "Junge Kunst". Die Ausstellung ist im

E-Werk bis zum 22. Juli donnerstags und freitags von 17 bis 20 Uhr, samstags von 14 bis 20 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitag findet im Anschluss um 20.30 Uhr die Premiere des Theaterstücks "Nebel" von Stefan Mensing im Kammertheater vom E-Werk statt (Wiederholung am Samstag, 14. Juli, um 19 Uhr). Der Samstag dient der offiziellen Eröffnung. Das JKP-Team begrüßt um 17.30 Uhr alle Besucher im Hof des Kulturparks, im Anschluss, um 18 Uhr, zeigt das Theater Komplex und der Verein Schwerelos das "Projekt CrossOver – Es lebe das Wir!" Ab 19.30 Uhr geht es mit dem Abschlusskonzert "Sounddown" der Bandpaten im E-Werk-Saal weiter.

Im Südufer tanzen um 20 Uhr dann schon die "Wüstentänzer" und auf der Lesebühne in der Projektwerkstatt von Kubus³ moderiert Sergio Schmidt ab 21 Uhr den "Wortraum". Alle Veranstaltungen unter freiem Himmel entfallen bei starkem Regen.

Weitere Infos zu Künstlern und zum Programm gibt es auf der Homepage der Veranstaltung: http://www.jugendkunstparkour-freiburg.de



von bz
am Di, 10. Juli 2018


Badens beste Erlebnisse