Das Kulturhaus

  • Kinzigstraße 36
  • 77694 Kehl

Das Kulturhaus: Alle Termine

  • Führung im Rahmen der Architekturtage Das unter Denkmalschutz stehende Schulgebäude der ehemaligen Tulla-Realschule aus dem Jahr 1926 wird aktuell durch die Stadt Kehl zu einem Gebäude für kulturelle Nutzungen und außerschulische Bildungseinrichtunge umgebaut. Die größte Herausforderung ist dabei der Umgang mit der historischen Struktur des Schulgebäudes. Die Führung endet mit einer Besichtigung des Rathausplatzes, der im Rahmen der Erweiterung der Straßenbahnlinie erneuert wird.

    Kehl | Das Kulturhaus

    Sa 20.10.18
    10 Uhr
    Auf das Alte bauen, um das Neue zu gestalten
  • WortReich Als Wiederholungstäter endlich wieder zu Gast auf unserer Bühne: Willi und Peter Podewitz mit ihrem Jubiläumsprogramm 25 Jahre Hummeln im Hirn! Mit halsbrecherischer Wortakrobatik und brillantem Sprachwitz gelingt es den beiden Nordlichtern die Realität durch den humoristischen Fleischwolf ihrer Wortverdrehungen und Umdeutungen zu jagen. Im gnadenlos witzigen Spiel der Doppeldeutigkeit stehen die Podewitz Brüder in der Tradition von Karl Valentin - Komik und Intelligenz schließen einander nicht aus! Die Großmeister des anarchischen Humors liefern ein rasantes Pointengewitter, das atemlos - und glücklich - macht. Frei nach Immanuel Kant: ,,Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!» Vorverkauf ab 1. Juni

    Kehl | Das Kulturhaus

    So 14.04.19
    20 Uhr
    Ticket
    Podewitz - ,,Wer plaudert wird erschossen„
  • WortReich Selbstironie für alle! Interaktiv, spontan, mit allen Sinnen! René Steinberg erkennt: in einer Welt, die immer perfekter zu sein glaubt, ist gerade das Unperfekte unsere stärkste Kompetenz. Schließlich wurde Penicillin nur entdeckt, weil das Labor nicht aufgeräumt wurde! Mutig, tiefgehend, aber vor allem puppenlustig stellt er in seinem Programm Irres ist menschlich die entscheidende Frage: was ist der Mensch?, was treibt ihn an? Warum kann er sich nicht merken, ob er jetzt das Bügeleisen ausgestöpselt hat? Wieso vergessen Männer ihre Frauen auf Autobahnraststätten? Wie oft fragt sich Angela Merkel, was sie überhaupt hier wollte? Wo die Konzerne im Menschen eine Humanresource sehen, sieht Steinberg im Menschen vor allem eine Humor-Resource. Sie werden an diesem Abend viel über sich lernen - auch wenn Sie das eigentlich gar nicht wollten. Und noch mehr zu Lachen haben! Vorverkauf ab 1. Juni

    Kehl | Das Kulturhaus

    So 12.05.19
    20 Uhr
    Ticket
    René Steinberg -„Irres ist menschlich“

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse