Kunst

Der Natur so nah?

Werke verschiedener Künstler

Wann
Mi, 26. Februar 2020, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Wo
Freiburg
E & K Stiftung
Wie bereits in der vorangegangenen Ausstellung, richtet die E&K Stiftung auch die kommende Ausstellungen aus den Beständen der eigenen Sammlung ein.
Der Titel der Ausstellung» der Natur so nah« ist ein Hinweis darauf, dass das Augenmerk in dieser Ausstellung auf das Verhältnis Kunst - Natur gerichtet ist. Dabei geht es nicht um einen bestimmten Blick auf Natur, sondern vielmehr soll die Vielfalt, in der Kunst Natur begegnet, oder mit Natur zu tun haben kann, offensichtlich werden.
Nicht von Interesse ist in dieser Ausstellung alles, was zu nah an illusionistische Reproduktion kommt. Das heißt aber nicht, dass z.B. Samen (Angela Flaig) , Äste (Josef Bücheler), Fotos von sichtbaren Naturphänomenen (Sandra Eades) Steine (Reinhard Klessinger) usw. in den Kunstwerken nicht vorkommen dürfen, aber umgekehrt auch nicht, dass sichtbare Naturphänomene vorkommen müssen.
Die Art und Weise, wie Naturphänomene sich im künstlerischen Arbeitsprozess widerspiegeln, wie sie zum Entstehungsprozess einer Arbeit gehören können, spielt eine wichtige Rolle in den ausgestellten Werken.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mi, 15. Januar 2020 um 12:24 Uhr

  • Luisenstraße 1
  • 79098 Freiburg im Breisgau

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse