DER PAPST IN LAHR

Sonderstempel zum Papstbesuch

Die Deutsche Post wartet aus Anlass des Papstbesuchs mit einer Seltenheit auf: Am heutigen Samstag, zwischen 9 und 15 Uhr, ist die Post mit einer Art Sonderpostamt auf dem Sonnenplatz vertreten und bietet an, Briefe und andere Postsendungen mit einem Sonderstempel zu versehen. Eine Freude für alle Briefmarkenfreunde. Der Sonderstempel bezieht sich auf den heutigen Samstag, wenn der Papst in Lahr landet. Er gilt als Begrüßung von Benedikt XVI. im Erzbistum Freiburg. Entsprechend findet sich auf dem Stempel neben dem Bild des Papstes eine Mini-Landkarte mit den Umrissen des Erzbistums Freiburg und punktförmig die Städte Lahr und Freiburg. Freiburg erhält im Übrigen einen eigenen Sonderstempel, der die Eucharistiefeier zum Inhalt hat. Wer also ein Erinnerungsstück an den päpstlichen Besuch in Lahr haben möchte, der sollte sich heute beim Sonderpostamt einfinden. Briefmarken gibt es im Angebot, Umschläge wären also noch mitzubringen.

Der Papstbesuch in Deutschland hat die Post zu insgesamt sechs Sonderstempeln veranlasst, berichtet Klaus Riedel, der Ehrenvorsitzende der Lahrer Briefmarken- und Münzenfreunde. Seit 1950 gibt es nach Darstellung von Riedel erst acht Sonderstempel der Post, die etwas mit Lahr zu tun haben. Sie beziehen sich auf den Oberrheinischen Narrentag, die Partnerschaft mit Dole oder einmal auch auf Weihnachten in Lahr. Die Herstellung eines Sonderstempels kann bis zu 1000 Euro kosten.
von bz
am Sa, 24. September 2011

Badens beste Erlebnisse