Unfall auf der A5

Die Autobahn A5 ist nach Unfall bei Hartheim wieder frei

Auf der A5 ist ein Auto auf eine Wanderbaustelle aufgefahren. Bei dem schweren Unfall wurde ein Mensch verletzt. Die Strecke war in Richtung Basel lange gesperrt. Es gab Stau.

Der Unfall passierte gegen 10.35 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Hartheim. In Fahrtrichtung Basel wurde die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Hartheim und Neuenburg am Rhein gesperrt. Der restliche Verkehr wurde zunächst auf dem Standstreifen vorbeigeleitet. Die Sperrung dauerte bis in den Nachmittag, "der Verkehr aus Richtung Norden wird vor der Unfallstelle ausgeleitet."

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein Wagen auf eine Wanderbaustelle im dortigen Bereich auf. Eine Person wurde schwer verletzt. Die Aufräumarbeiten waren langwierig.

In Richtung Süden kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Stau reichte zeitweise bis hinter die Anschlussstelle Bad Krozingen. Auch die Landes- und Bundesstraßen in und um Neuenburg am Rhein waren überlastet.

von bz
am Do, 22. November 2018 um 14:40 Uhr


Badens beste Erlebnisse