ARD überträgt live

Die Box-Elite kehrt zurück nach Offenburg

Offenburg wird wieder Box-Standort. Der europaweit tätige Profiboxsportveranstalter Sauerland wird am 14. Januar erstmals die Baden-Arena der Messe Offenburg-Ortenau in eine Boxarena verwandeln.

Höhepunkt des Abends, an dem es voraussichtlich insgesamt drei Titelkämpfe geben und den die ARD live übertragen wird, ist der Comeback-Versuch des früheren Mittelgewichtsweltmeisters Arthur Abraham. Die Badische Zeitung ist Sauerlands Medienpartner in der Region.

Wer die Medien in den vergangenen Wochen aufmerksam verfolgte, konnte schon Hinweise auf die sich anbahnende Überraschung finden. So war Arthur Abraham am 16. November Gast bei Stern TV, wo er erzählte, dass er derzeit für sein Comeback am 14. Januar trainieren würde. Wo das stattfinden soll, stehe derzeit noch nicht fest, sagte er. Zu dem Zeitpunkt verhandelte Sauerland aber schon längst mit der Messe Offenburg-Ortenau, wie Sauerland-Pressesprecher Frank Bleydorn auf BZ-Anfrage bestätigte.

Hält die Statik des Hallendachs?

Weil Sauerland jährlich bis zu zehn Box-Veranstaltungen gemeinsam mit der ARD ausrichtet, brauchte es eine fernsehtaugliche Halle. Die Baden-Arena hatte sich durch "Wetten, dass..?" und "Verstehen sie Spaß?" in der ARD als geeignet empfohlen. "Allerdings mussten wir noch prüfen, ob die Statik des Hallendachs auch in der Lage ist, unsere Kuppel über dem Boxring zu tragen", erklärt Frank Bleydorn. Die schwere Konstruktion über den Köpfen der Boxer dient als dekorative Projektionsfläche.

Sauerland Event-Managerin Patricia Sattel erklärt die Entscheidung für Offenburg so: "Die Region hat eine große Box-Tradition. Da es hier seit langer Zeit aber keine große Profi-Boxveranstaltung mehr gab, lag es auf der Hand, auszuloten, ob Offenburg als Standort für uns in Frage kommt. Mit der Messe Offenburg haben wir dabei einen verlässlichen Partner gefunden. Man hat versucht, alle Unwägbarkeiten aus dem Weg zu räumen. Die Baden-Arena erfüllt nicht nur für die Zuschauer alle Anforderungen, sondern auch für die TV-Übertragung von Boxen im Ersten." ARD-Sportreporter Waldemar Hartmann und der ehemalige Boxweltmeister "Sir" Henry Maske werden am 14. Januar das Comeback Arthur Abrahams live aus Offenburg für die Fernsehzuschauer kommentieren.

Der frühere Mittelgewichts-Weltmeister Abraham wird in der Baden-Arena einen Zwölf-Runden-Kampf bestreiten. "Wir freuen uns auf sein Comeback", sagt Chris Meyer, Geschäftsführer von Sauerland Event. "Arthur Abraham will den Beweis antreten, dass zukünftig wieder mit ihm zu rechnen ist. Die Verhandlungen mit möglichen Gegnern laufen. Wir haben dabei kampfstarke Leute im Visier."

Der von Ulli Wegner trainierte Abraham hatte im Dezember 2005 mit einem K.o.-Sieg gegen Kingsley Ikeke in Leipzig den IBF-Gürtel im Mittelgewicht erobert. Nach zehn Titelverteidigungen wechselte er im Jahr 2009 ins Super-Mittelgewicht. Nach einem erfolgreichen Einstand kassierte er danach drei Niederlagen, die einzigen seiner Profilaufbahn. In Offenburg will sich der 31-Jährige wieder für höhere Aufgaben empfehlen.

"Die Region hat eine große Box-Tradition." Event-Managerin Patricia Sattel
Die Offenburger Boxtradition, auf welche die Sauerland Event-Managerin Patricia Sattel anspielt, hat zuletzt 1997 sogar zwei absolute Giganten des Boxsports nach Offenburg gelockt: die beiden ukrainischen Schwergewichtler Vitali und Wladimir Klitschko, damals noch zarte 26 und 21 Jahre alt, hatten gerade die ersten Schritte in ihrer beispiellos erfolgreichen Profikarriere unternommen, als sie am 20. Dezember 1997 im Sportzentrum des Oberrheinhallen-Parks antraten und selbstredend durch K.o. siegten.

Damals stand auch der Offenburger Boxchampion Tommy Seiler im Ring. Auf seine und Rolf Wittmeier Initiative hin erlebte die Stadt damals ein paar Jahre lang zahlreiche Boxveranstaltungen. Sauerland will mit ein bis zwei Box-Events pro Jahr diese Tradition in einem deutlich größeren Maßstab wieder aufleben lassen.

Mehr zum Thema:
von unserer Offenburger Redaktion
am Mo, 28. November 2011 um 07:33 Uhr

Badens beste Erlebnisse