Job-Start-Börse 2020

Die Chance nutzen − den Tag bei der Job-Start-Börse optimal nutzen

Damit der Besuch der Job-Start-Börse erfolgreich werden kann, haben JSB-Kenner Tipps für Schüler zusammengestellt:


Überblick über Berufe
Informationen über die einzelnen Berufssparten gibt es unter anderem im Internet. Eine Datenbank mit einer Vielzahl von Berufen ist Berufenet der Agentur für Arbeit berufenet.arbeitsagentur.de

Interessen herausfinden
Schüler sollten sich überlegen, was sie interessiert und welche Dinge sie gut können. Hierüber geben Hobbys und Lieblingsfächer in der Schule Aufschluss.

Fragen überlegen
Um die Angebote der Messe besonders effizient nutzen zu können, sollten sich die Schüler im Vorfeld Fragen zu favorisierten Berufen notieren. Für Schüler mit konkreten beruflichen Vorstellungen ist es sinnvoll, dass diese bereits vorab überlegen, welche
Messestände sie besuchen.

Gespräche einüben
Mit Personalchefs und Ausbildern Gespräche zu führen, ist für die meisten Schüler ungewohnt. Doch das kann man mit Eltern oder älteren Bekannten üben.

Kleider machen Leute
Der erste Eindruck zählt. Das gilt bei einer Messe genauso wie im Vorstellungsgespräch. Schüler sollten Kleidung auswählen, in der sie sich wohlfühlen. Jeans und ein alter Lieblingspulli sollten besser im Schrank hängen bleiben, lieber legere Business-Kleidung anziehen. Wichtig ist es, sauber und gepflegt zu wirken. Auffälliges Make-up sollte vermieden werden.

Eindruck hinterlassen
Damit der Gesprächspartner einen nicht vergisst, ist es gut, wenn Schüler einen Bewerbungsflyer oder auf Wunsch bereits eine komplette Bewerbungsmappe dabei haben. Die Unterlagen müssen auf jeden Fall ein Foto und die wichtigsten Kontaktdaten sowie eine Zusammenfassung des schulischen Profils enthalten.

Nach der Messe
An den Kontakt anknüpfen:
Schüler sollten sich bald nach der JSB mit einer Mail bei dem Unternehmensvertreter melden und ihm ihre Bewerbung schicken.
von BZ
am Do, 08. Oktober 2020 um 16:00 Uhr

Badens beste Erlebnisse