Die drei Kandidaten sind zugelassen

Bewerbungen sind formgerecht.

LÖFFINGEN (cm/wun). Jetzt ist es amtlich. Zur Bürgermeisterwahl in Löffingen am Sonntag, 8. Dezember, sind drei Bewerber in folgender Reihe zugelassen: Dieter Köpfler (Jahrgang 1967), Bankkaufmann und Betriebswirt aus Löffingen; Tobias Link (Jahrgang 1970), Rechtsanwalt aus Korntal-Münchingen; Markus Laufer (Jahrgang 1966), Kaufmann und Kurierfahrer aus Löffingen.

Gestern Abend hat der Gemeindewahlausschuss unter Leitung von Werner Adrion (Vorsitzender Norbert Brugger war durch eine Kreistagsitzung verhindert) und in Anwesenheit der Bewerber Dieter Köpfler und Markus Laufer über die Zulassung der Wahlbewerber abgestimmt.

Die Kandidaten stehen in der Reihenfolge, wie ihre Bewerbungen eingegangen sind, auf dem Stimmzettel. Dieter Köpfler warf am ersten Tag der Bewerbungsfrist, also am 30. September, um 8.06 Uhr seine Bewerbung in den Rathausbriefkasten. Gestern, am letztmöglichen Termin, gaben Tobias Link um 13.20 Uhr und um 14.10 Uhr Markus Laufer ihre Bewerbungsunterlagen ab. Sämtliche Bewerbungen wurden nach Aussagen von Felizitas Zepf vom Wahlausschuss frist- und formgerecht und mit den vollständigen Unterlagen eingereicht und sind damit rechtsgültig. "Das ist der Beginn eines neuen Abschnitts für Löffingen, der Platz für neue Ideen und Ansätze lässt", sagte Adrion.

Ob es eine gemeinsame Kandidatenvorstellung in der Stadthalle geben wird, entscheidet der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung. Eine entsprechende Empfehlung hierzu würde der Wahlausschuss dem Gemeinderat geben: "Das hat in Löffingen schließlich Tradition". Bei der letzten Bürgermeisterwahl vor acht Jahren gab es eine solche Veranstaltung mit dem heute amtierenden Bürgermeister Norbert Brugger sowie seinen Mitbewerbern Jürgen Zinsmayer und Birgit Zähringer-Menzer.

Zur Wahl sind 6033 Wahlberechtigte zu Urne gerufen. Erstmals dürfen dabei auch Jungwähler ab 16 Jahren wählen. Für einen zweiten Wahltermin hat der Gemeinderat Sonntag, 22. Dezember festgelegt. Bewerbungsfrist für einen möglichen zweiten Wahlgang ist vom 9. bis 13. Dezember.
von cm
am Di, 12. November 2013

Badens beste Erlebnisse