Klassik

Die Freiburger Ensemble-Akademie von Barockorchester und ensemble recherche

Die Freiburger Ensemble-Akademie von Barockorchester und ensemble recherche.

Akademie heißt: austauschen, lernen. Empfangen und weitergeben. Jetzt öffnet die 13. Freiburger Ensemble-Akademie von Barockorchester und ensemble recherche ihre Pforten.

Neben der Arbeit mit den Kursteilnehmern zur Aufführungspraxis älterer und neuerer Musik gibt es eine Reihe öffentlicher Konzerte. Auch in ihnen zeigt sich das Nebeneinander der beiden – nennen wir’s mal so – Stilrichtungen. So erklingen im Eröffnungskonzert Beiträge der Barockkoryphäen Bach und Telemann. Die Neue Musik ist mit dem im Jahr 2012 103-jährig gestorbenen Amerikaner Elliott Carter und dem 1953 geborenen Österreicher Georg Friedrich Haas vertreten. Bei den Soli am Morgen spielen Dozenten. Im Abschlusskonzert führen die Teilnehmer vor, was sie bei der Akademie gelernt haben.

von Johannes Adam
am Fr, 08. September 2017


Badens beste Erlebnisse