Klassik

Konzert 9a: Nicolas Hodges, Klavier in Donaueschingen

Wann
So, 18. Oktober 2020, 11:00 Uhr
Wo
Donaueschingen
Donauhallen
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Donaueschinger Musiktage (Gesellschaft der Musikfreunde e.V.)

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Nicolas Hodges, Klavier

Rebecca Saunders to an utterance study
(2020)

James Clarke Piano Sonata No.2
(2019) UA

André Boucourechliev Archipel 5D
(1972) DE

Rolf Riehm Ciao, carissimo Claudio oder Die Steel Drums von San Marco
(2017) DE

Als Skizze und Nebenweg des neuen Klavierkonzerts von Rebecca Saunders entstand die Studie to an utterance für Klavier solo. Dabei beschreitet sie gemeinsam mit dem Pianisten Nicolas Hodges neue Wege des Instruments. James Clarke wiederum sucht in seinem neuen Stück nach neuen Möglichkeiten der Sonate. Ergänzt wird das Programm um zwei Werke von Rolf Riehm und eine offene Form des bulgarisch-anarchistischen Komponisten André Boucourechliev.

The study to an utterance was created as a sketch and byway of Rebecca Saunders´ new piano concerto. Together with the pianist Nicolas Hodges she treads new paths on the instrument. James Clarke, for his part, searches for new possibilities of the sonata in his new piece. The programme is supplemented by two works by Rolf Riehm and an open form by the Bulgarian-anarchist composer André Boucourechliev.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Sa, 26. September 2020 um 16:29 Uhr

  • An der Donauhalle 1
  • 78166 Donaueschingen
  • Tel.: 0771 2783
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Donauhallen in Donaueschingen


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse