Klassik

Composing Beethoven! - Composing Beethoven! (2. Zeitfenster) in Müllheim

Wann
Do, 5. November 2020, 20:30 Uhr
Wo
Müllheim
Martinskirche
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Stadt Müllheim

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Kilian Herold | Klarinette
Peter-Philipp Staemmler | Violoncello
Hansjacob Staemmler | Klavier

Composing Beethoven ist der Titel zum Auftakt des Kulturherbstes in Müllheim. Als roter Faden zieht sich die kreative Auseinandersetzung von Künstlern mit bereits vorhandenen Kompositionen durch das Programm. Das hat eine lange Tradition: Bearbeitungen, Umarbeitungen vorhandener Werke wurden von Komponisten aller Epochen vorgenommen manchmal handelt es sich um einfache Arrangements, oft sind es aber auch Zeugnisse einer kreativen Reflexion, die neue Ansätze für die Interpretation liefert. Mit seinem berühmten Gassenhauer-Trio zieht der junge Beethoven alle Register seines Könnens, um an einer eingängigen Opernmelodie zu demonstrieren, welche Vielfalt einer solch einfachen Vorlage abzugewinnen ist. Dabei spart er nicht an Humor. Auch sein eigenes, meisterliches Septett op. 20 arbeitete Beethoven zu einem neuen Werk in verkleinerter Besetzung um: so entstand das Trio op. 38. Ähnlich kreativ und sehr aktuell setzt sich der Komponist und Hochschulprofessor Johannes Schöllhorn mit seinen Transkompositionen mit großen Vorgängern auseinander. Er hat Beethovens späte Klavier-Bagatellen op. 119 in eine Trio-Version gefasst, die ein neues Licht auf die scheinbar bekannten Miniaturen wirft. An diesem Abend finden sich drei international anerkannte, mit renommierten Preisen ausgezeichnete Kammermusiker zusammen: Kilian Herold, Klarinette, Peter-Philipp Staemmler, Violoncello und Hansjacob Staemmler, Klavier.

Konzert der Stadt Müllheim in der Martinskirche Müllheim

Um die derzeit nötigen Hygienevorschriften einzuhalten findet das Konzert in zwei separaten Veranstaltungen statt. Die Konzertinhalte sind gleich.

Bitte beachten Sie, es besteht Maskenpflicht bis zu Ihrem Sitzplatz.
Keine Pause und keine Bewirtung.

1. Zeitfenster: 18.00 Uhr - 19.00 Uhr,
2. Zeitfenster: 20.30 Uhr - 21.30 Uhr
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 19. Oktober 2020 um 10:48 Uhr

  • Wilhelmstraße 14
  • 79379 Müllheim
  • Tel.: 07631 15446

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse