Bühne

Konzert 6a: Ensemble Kwadrofonik in Donaueschingen

Wann
Sa, 17. Oktober 2020, 14:00 Uhr
Wo
Donaueschingen
Donauhallen
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Donaueschinger Musiktage (Gesellschaft der Musikfreunde e.V.)

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Barbara Kinga Majewska, Sopran
Ensemble Kwadrofonik

Malte Giesen stock footage piece 2: type beats
für Ensemble (2020) UA

Artur Zagajewski Neues Werk
für Ensemble (2020) UA

Sasha Blondeau They
für Sopran und Ensemble (2020) UA

Nigel Osborne A Short History of Polish Philosophy
für Ensemble (2020) UA

SWR2 live (14.05 Uhr)

Das polnische Ensemble Kwadrofonik sucht seinen Klang in der schon fast klassischen Besetzung mit zwei Klavieren und zwei Schlagzeugern und erweitert sie unerschrocken um ungewöhnliche Instrumente und Elektronik. Sein Repertoire reicht von der Minimal Music bis zur polnischen Avantgarde. In Donaueschingen stellen sie vier Werke unterschiedlicher Provenienz vor von der Auseinandersetzung mit polnischer Philosophie bei Nigel Osborne bis zur Zersetzung des Klangs bei Artur Zagajewski.

The Polish ensemble Kwadrofonik seeks its sound in the already almost classical instrumentation with two pianos and two percussionists and undauntedly expands it with unusual instruments and electronics. Their repertoire ranges from minimal music to the Polish avant-garde. In Donaueschingen they present four works of different provenance from the examination of Polish philosophy with Nigel Osborne to the decomposition of sound with Artur Zagajewski.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 24. September 2020 um 21:41 Uhr

  • An der Donauhalle 1
  • 78166 Donaueschingen
  • Tel.: 0771 2783
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu Donauhallen in Donaueschingen


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse