Klassik

Duo Nakamura-Pons in Freiburg

Ensemble Profectio Freiburg. Musik-Kontakte

Wann
Fr, 27. November 2020, 20:00 Uhr
Wo
Freiburg
E-Werk
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
E-Werk Freiburg e.V.

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Karlheinz Stockhausen Kontakte (1958-60) Schlagzeug / Klavier / Elektronik
Weitere Werke: Rafael Subia (Ecuador) und Roland Breitenfeld.

Rei Nakamura (Klavier), Pascal Pons (Schlagzeug) und Roland Breitenfeld (Klangregie) spielen Stockhausens Meilensteinen der neuen und elektronischen Musik des 20. Jahrhunderts. Es war sein erstes Stück, in dem er Elektronik und traditionelle Instrumente zusammenführte. Wegen der Größe des Schlagzeug-Aufbaus, der Elektronik und der Kompliziertheit der Partitur, wird dieses Werk allerdings sehr selten gespielt. Besonders beeindruckend sind die Rotationsbewegungen in der Elektronik.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Do, 29. Oktober 2020 um 13:48 Uhr

  • Eschholzstr. 77
  • 79106 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 207570
  • Webseite

Finden Sie ähnliche Orte zu E-Werk in Freiburg


Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse