Klassik

Ensemble Recherche in Freiburg

Abo 3: subtitles - Konzert des ensemble recherche

Wann
Di, 16. Februar 2021, 20:00 Uhr
Wo
Freiburg
Ensemblehaus
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Verein der Freunde des ensemble recherche e.V.

UPDATE:
Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zu vielen Veranstaltungen beschränkt, andere finden nur online statt. Eine Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt seit dem 1. Juni 2020 wieder Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen, sofern Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet haben. Kultureinrichtungen wie Theater und Konzerthäuser sowie Kinos, welche diese Anforderungen erfüllen, können seither wieder öffnen. Seit dem 1. August dürfen wieder bis zu 500 Menschen an einer Veranstaltung oder an Messen teilnehmen. Ab. 1. September sind Messen mit mehr als 500 Teilnehmern wieder erlaubt. Großveranstaltungen mit mehr als 500 Menschen bleiben jedoch bis Ende Oktober verboten. Auch in der Schweiz und im Elsass gelten Einschränkungen. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt beim Veranstalter darüber zu informieren, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht.

Musik und Sprache begegnen sich in Ri- cardo Eiziriks neuem Werk subtitles. Als Samples zugespielte Sprach-Fragmente sowie als Text projizierte Untertitel ergänzen und widersprechen sich, zeigen wechselseitig aufeinander oder gemeinsam auf die Musik, sodass die Wahrnehmung des Publikums langsam auf verschiedene Aspekte des Musizierens gelenkt wird und Paradoxien und Missverständnisse entstehen. Der in Brasilien geborene Komponist beschäftigt sich in seinem Werk mit der Technik der Verwirrung: in seinem Geburtsland wird, anstatt das Sprechen zu verbieten, um den Diskurs der Dissidenten ein Netz aus Missverständnissen geschaffen.
Dabei wird der Diskurs immer wieder neu gestaltet, neu erklärt, neu kommentiert und neu beschrieben. Im Ergebnis verschwindet dadurch die ursprüngliche Absicht beziehungsweise Message und es bleibt nur noch Verwirrung und Lärm übrig.
Des Weiteren präsentieren wir neue Kompo- sitionen der jungen Komponist*innen Emilio Guim, Anda Kryeziu und Matias Vestergård Hansen. Die vier Werke werden Anfang Februar 2021 beim ECLAT Festival uraufgeführt.
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Di, 08. September 2020 um 15:27 Uhr

  • Schützenallee 72
  • 79102 Freiburg im Breisgau
  • Tel.: 0761 705760
  • Webseite

Weitere Lokalitäten in der Umgebung

Badens beste Erlebnisse