Ettenheim

  • 77955 Ettenheim
Zum Routenplaner

Ettenheim: Alle Termine

  • BATZDORFER HOFKAPELLE Xenia Löffler, Barockoboe Daniel Deuter, Violine Tim Willis, Violine und Viola Bernhard Hentrich, Violoncello Tobias Schade, Cembalo Stefan Maas, Theorbe Stephan Rath, Laute Sonntag, 6. Mai, 17 Uhr Katholische Kirche Ettenheim-Altdorf Die Barockoboe an den Höfen von Berlin und Dresden Auf dem Programm stehen Komponisten der Dresdner Hofkapelle und des Berliner Hofes, aber auch böhmische und italienische Namen - ist das ein Potpourri oder wie geht das zusammen? Im Gegensatz zur heutigen Zeit, in der Interessenkonflikte politischer Hemisphären mit kulturellen Abwehrhaltungen einhergehen, ist im Barock der Kulturtransfer von Italien an den Dresdner Hof, von Dresden nach Berlin oder von Böhmen nach Sachsen, auch während des siebenjährigen Krieges, nie zum Erliegen gekommen. Wanderungsbewegungen und gegenseitige Bewunderung waren mannigfach: Johann Gottlieb Graun und sein jüngerer Bruder Carl Heinrich, beide Schüler von Schmidt und Pisendel, die die Dresdner Hofkapelle maßgeblich prägten, gingen 1735 nach Rheinsberg an den Hof des Kronprinzen Friedrich, wo sich auch Carl Philipp Emanuel Bach einfand. Nach der Krönung des Kronprinzen wurde das Opernhaus unter den Linden mit einer Oper Grauns eröffnet. Dieser wurde angehalten, sich dem Kompositionsstil von Johann Adolph Hasse anzunähern, der als Superstar des Dresdner Hofes galt und dessen Werke viel in Berlin gespielt wurden. Allerdings hielt er sich in seiner Kammermusik und den Spätwerken nicht daran.

    Ettenheim | Ettenheim

    So 06.05.18
    17 Uhr
    Die Barockoboe an den Höfen von Berlin und Dresden

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse