Farrenstall Waltershofen

  • Umkircher Str. 2
  • 79112 Freiburg im Breisgau
Zum Routenplaner

Farrenstall Waltershofen: Alle Termine

  • Musik aus Renaissance und Frühbarock Vielleicht hat der Gesang der Vögel schon die Urmenschen dazu verleitet, auch selbst mal melodische Töne von sich zu geben. In der Geschichte der Musik beginnt die Auseinandersetzung mit den Klängen der Natur aber erst im späten Mittelalter. Oswald von Wolkenstein imitiert schon um 1400 Lerche, Drossel, Nachtigall, Rabe und Kuckuck sehr naturalistisch; der Franzose Janequin, der Engländer Vautor, der Italiener Caimo stehen ihm in 16.Jahrhundert um nichts nach, können aber eine weiterentwickelte Mehrstimnmigkeit einsetzen. Die deutschen Praetorius, Schein und Widmann lassen schließlich das Federvieh gackern, krähen und schnattern. Einen Höhepunkt bildet der»Contrapunctus bestialis«, bei dem sich zu Eule und Kuckuck noch der Wauwau und die Miezekatze gesellen. Wenn Gibbons´ sterbender Schwan und Monteverdis Vöglein im Käfig auch melancholischere Töne beitragen, so ist das Programm insgesamt doch überwiegend heiter und unterhaltsam.

    Freiburg | Farrenstall Waltershofen

    So 23.07.17
    18:30 Uhr
    Ensemble Gioite Tutti

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse