Feldscheune

  • Schwimmbadstr. 16
  • 77694 Kehl
  • Tel.: 07851 2526

Finden Sie ähnliche Orte zu Feldscheune in Kehl

Zum Routenplaner

Feldscheune: Alle Termine

  • Fachvorträge von Ärzten des Ortenau Klinikums Fachvorträge von Ärzten des Ortenau Klinikums zu den häufigsten Krebserkrankungen und ihren Behandlungsmöglichkeiten Kehl, 9. April 2018 - Einen Informationstag zum Thema »Krebs und was dann?« veranstalten der Förderverein der Feldscheune in Kehl und das Onkologische Zentrum Ortenau am Sonntag, den 22. April ab 10 Uhr in der Feldscheune in Kehl, Schwimmbadstraße 16. Der Informationstag, der auf Initiative von Regina Stein, Vorsitzende des Fördervereins Feldscheune, ins Leben gerufen wurde, findet bereits zum siebten Mal statt. Die Schirmherrschaft hat der Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano übernommen. Bei dem Informationstag informieren Experten des Ortenau Klinikums in fünf Fachvorträgen über Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und die Nachsorge von Krebserkrankungen. Im Mittelpunkt stehen dabei die am häufigsten auftretenden Krebserkrankungen wie Brustkrebs, Prostatakrebs und Darmkrebs. Außerdem werden neue Behandlungsmöglichkeiten in der medikamentösen Krebstherapie sowie in der Strahlentherapie vorgestellt. Betroffene und Interessierte können sich darüber hinaus an Ständen zahlreicher Aussteller wie Selbsthilfegruppen, therapeutischen Einrichtungen sowie weiteren Akteuren im Gesundheitsbereich über die Erkrankung und Hilfsangebote informieren. Musikalisch wird das Programm durch das Gesangsduo »CB IN LOVE« und Annette Kaufmann aus Offenburg umrahmt. Für die Bewirtung sorgt der Förderverein Feldscheune Kehl. Der Informationstag wird von der Deutschen Krebshilfe und dem Blauen Ratgeber unterstützt und findet im Rahmen der Reihe »Leben Krebs Leben« des Onkologischen Zentrums Ortenau statt. Der Eintritt ist frei.

    Kehl | Feldscheune

    So 22.04.18
    10 Uhr
    Informationstag - Krebs und was dann
  • Organisiert der Bereich Stadtplanung/Umwelt im Rahmen des Bauernmarktes Kehl - Wer seinen Garten oder Balkon mit zusätzlichen Pflanzen schmücken möchte oder selbst gezogene Ableger abzugeben hat, sollte sich einen Termin vormerken: Am Samstag, 28. April, zwischen 10 und 15 Uhr organisiert der Bereich Stadtplanung/Umwelt im Rahmen des Bauernmarktes an der Feldscheune eine Pflanzentauschbörse. Gärtner, Gartenfreunde, Hobby- oder Freizeitgärtner: Wer sich über die kommende Gartensaison austauschen, sich inspirieren lassen oder Pflanzen erwerben beziehungsweise abgeben möchte, ist zur Börse eingeladen. Sie findet erstmals im Rahmen des Feldscheunenfestes mit Bauernmarkt (28. und 29. April) statt, welches der Verein der Freunde und Förderer der Feldscheune alljährlich organisiert. Insa Espig, Umweltpädagogin der Stadt, bietet bei der Börse verschiedene Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene an. Wer Interesse hat, an der Pflanzentauschbörse an der Feldscheune, Schwimmbadstraße 16, teilzunehmen, wird um Anmeldung bei der städtischen Umweltreferentin Sarah Koschnicke gebeten, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt: telefonisch unter 07851 88-4323 oder per E-Mail an s.koschnicke@stadt-kehl.de.

    Kehl | Feldscheune

    Sa 28.04.18
    10 - 15 Uhr
    Pflanzentasuchbörse

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse