Adventszeit

Freiburger Weihnachtsmarkt

Lichterglanz in der Freiburger Altstadt Der Weihnachtsmarkt vor historischer Kulisse bietet regionale kulinarische Genüsse und filigranes Kunsthandwerk für den Gabentisch.

Wo?
Rathausplatz, Franziskaner- und Turmstraße, Unterlindenplatz, Kartoffelmarkt 79098 Freiburg

Wann?
24.11.2014-23.12.2014
Mo-Sa 10-20:30 Uhr, So 11:30-19:30 Uhr

Warum muss man hin?
Der Freiburger Weihnachtsmarkt zeichnet sich durch sein großes Angebot an kunsthandwerklichen Erzeugnissen aus: Handgemachte Designerkerzen, Filzprodukte, Handpuppen, Schmuck, Keramik und Mode. Mehr als 120 Verkaufsstände verteilen sich auf den Rathausplatz, die Franziskanerstraße, die neu gepflasterte Turmstraße, den Unterlindenplatz und den Kartoffelmarkt. Die Baumbeleuchtung wurde in diesem Jahr auf fünf Kilometer Länge erweitert und komplett auf stromsparende LED umgerüstet – so wie es sich für die Green City gehört.

Was darf man auf keinen Fall verpassen?
An den Adventsonntagen gibt es 20 Stände auf der Kaiser-Joseph-Straße, welche dann in großem Bogen zu einem Rundgang über den Weihnachtsmarkt einladen. Neu ist ein Mandelstand mit 17 verschiedenen Sorten gebrannten Mandeln, die am Stand im traditionellen Kupferkessel direkt vor den Augen der Zuschauer produziert werden. Neu ist auch der Betreiber der beliebten Kinderbackstube auf dem Kartoffelmarkt, wo Groß und Klein selbst Plätzchen backen und anschließend mit nach Hause nehmen können.

Wie schnell bekommt man seinen Glühwein?
Zackig, zackig: Die Schlangen sind überschaubar, am Wochenende kann man sich mit Leidgenossen warm singen.

Mehr zum Thema:

von bz
am Mo, 01. Dezember 2014 um 12:57 Uhr


Badens beste Erlebnisse