Galerie Artkelch

Die Galerie Artkelch ist spezialisiert auf Gemälde aus dem gehobenen Segment der zeitgenössischen Aboriginal Art, vorwiegend aus den Wüstenregionen im Zentrum Australiens. 2014 wurde das Galerieprogramm um aktuelle Tapa-Kunst aus Papua Neuguinea erweitert. Die Galerie bezieht seine Werke ausschließlich aus Künstlerkooperativen, die den Künstlern selbst gehören, sogenannte community-based Art Centres. Ein klares Statement für Provenienz, Authentizität und Fair Trade von Aboriginal Art.
Edutainment liegt der Deutsch-Australierin Robyn Kelch besonders am Herzen. Ein Besuch bei der Galerie Artkelch soll die Sinne anregen, Freude machen und dabei den Horizont erweitern. Denn die Kunst mit der weltweit längsten Tradition ist nicht nur sammelwürdig, sondern fasziniert auch durch ihre spirituelle, politische und soziokulturelle Dimension.

Finden Sie ähnliche Orte zu Galerie Artkelch in Freiburg

Zum Routenplaner

Galerie Artkelch: Alle Termine

  • Aboriginal Art der Tiwi Ausstellung: 10.06.18 bis 04.07.18 Seit der Schöpfungszeit (Palaneri) spielen die Kulama- und Pukumani-Zeremonien im spirituellen Leben wie auch im künstlerischen Ausdruck eine vorrangige Rolle. Während erstere der Erneuerung und Initiation gewidmet ist und nach der Regenzeit bei Nacht stattfindet, wenn der Mond einen güldenen Rand um sich trägt, ist letztere eine Bestattungszeremonie, die den verstorbenen Seelen vom Diesseits ins Jenseits verhilft. Bei diesen Zeremonien spielen Designs (jilamara) eine wichtige Rolle, die teils mit den Fingern und teils mit einem traditionell geschnitzten Holzkamm auf Körper und Objekte aufgetragen werden. Auch in der modernen Kunst kommt dieser Holzkamm zum Einsatz, was den Werken eine unverwechselbare Einzigartigkeit verleiht.

    Freiburg | Galerie Artkelch

    Mi 27.06.18
    11 - 18 Uhr
    Palaneri
  • Aboriginal Art der Tiwi Ausstellung: 10.06.18 bis 04.07.18 Seit der Schöpfungszeit (Palaneri) spielen die Kulama- und Pukumani-Zeremonien im spirituellen Leben wie auch im künstlerischen Ausdruck eine vorrangige Rolle. Während erstere der Erneuerung und Initiation gewidmet ist und nach der Regenzeit bei Nacht stattfindet, wenn der Mond einen güldenen Rand um sich trägt, ist letztere eine Bestattungszeremonie, die den verstorbenen Seelen vom Diesseits ins Jenseits verhilft. Bei diesen Zeremonien spielen Designs (jilamara) eine wichtige Rolle, die teils mit den Fingern und teils mit einem traditionell geschnitzten Holzkamm auf Körper und Objekte aufgetragen werden. Auch in der modernen Kunst kommt dieser Holzkamm zum Einsatz, was den Werken eine unverwechselbare Einzigartigkeit verleiht.

    Freiburg | Galerie Artkelch

    Do 28.06.18
    11 - 18 Uhr
    Palaneri
  • Aboriginal Art der Tiwi Ausstellung: 10.06.18 bis 04.07.18 Seit der Schöpfungszeit (Palaneri) spielen die Kulama- und Pukumani-Zeremonien im spirituellen Leben wie auch im künstlerischen Ausdruck eine vorrangige Rolle. Während erstere der Erneuerung und Initiation gewidmet ist und nach der Regenzeit bei Nacht stattfindet, wenn der Mond einen güldenen Rand um sich trägt, ist letztere eine Bestattungszeremonie, die den verstorbenen Seelen vom Diesseits ins Jenseits verhilft. Bei diesen Zeremonien spielen Designs (jilamara) eine wichtige Rolle, die teils mit den Fingern und teils mit einem traditionell geschnitzten Holzkamm auf Körper und Objekte aufgetragen werden. Auch in der modernen Kunst kommt dieser Holzkamm zum Einsatz, was den Werken eine unverwechselbare Einzigartigkeit verleiht.

    Freiburg | Galerie Artkelch

    Fr 29.06.18
    11 - 18 Uhr
    Palaneri
  • Aboriginal Art der Tiwi Ausstellung: 10.06.18 bis 04.07.18 Seit der Schöpfungszeit (Palaneri) spielen die Kulama- und Pukumani-Zeremonien im spirituellen Leben wie auch im künstlerischen Ausdruck eine vorrangige Rolle. Während erstere der Erneuerung und Initiation gewidmet ist und nach der Regenzeit bei Nacht stattfindet, wenn der Mond einen güldenen Rand um sich trägt, ist letztere eine Bestattungszeremonie, die den verstorbenen Seelen vom Diesseits ins Jenseits verhilft. Bei diesen Zeremonien spielen Designs (jilamara) eine wichtige Rolle, die teils mit den Fingern und teils mit einem traditionell geschnitzten Holzkamm auf Körper und Objekte aufgetragen werden. Auch in der modernen Kunst kommt dieser Holzkamm zum Einsatz, was den Werken eine unverwechselbare Einzigartigkeit verleiht.

    Freiburg | Galerie Artkelch

    Sa 30.06.18
    10 - 14 Uhr
    Palaneri
  • Aboriginal Art der Tiwi Ausstellung: 10.06.18 bis 04.07.18 Seit der Schöpfungszeit (Palaneri) spielen die Kulama- und Pukumani-Zeremonien im spirituellen Leben wie auch im künstlerischen Ausdruck eine vorrangige Rolle. Während erstere der Erneuerung und Initiation gewidmet ist und nach der Regenzeit bei Nacht stattfindet, wenn der Mond einen güldenen Rand um sich trägt, ist letztere eine Bestattungszeremonie, die den verstorbenen Seelen vom Diesseits ins Jenseits verhilft. Bei diesen Zeremonien spielen Designs (jilamara) eine wichtige Rolle, die teils mit den Fingern und teils mit einem traditionell geschnitzten Holzkamm auf Körper und Objekte aufgetragen werden. Auch in der modernen Kunst kommt dieser Holzkamm zum Einsatz, was den Werken eine unverwechselbare Einzigartigkeit verleiht.

    Freiburg | Galerie Artkelch

    Mi 04.07.18
    11 - 18 Uhr
    Palaneri

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse