Galerien

Ob Gemälde oder Zeichnungen, Skulpturen oder Objektkunst, Foto- oder Videoarbeiten: Galerien laden zum Entdecken und Staunen ein. Sie sind Orte des Austauschs zwischen Künstlern, Kunstliebhabern und Neugierigen – und vielleicht die heimlichen Stars einer lebendigen Kulturlandschaft.


Alle Termine

  • Gemeinschaftsausstellung Die dunkle Seite des Tages, diesen Arbeitstitel wählten sich die acht aktiven Mitglieder des Denzlinger Kulturkreises für ihre Herbstausstellung. Zeit seines Bestehens ist es ein besonderes Anliegen des Denzlinger Kultukreises, sich spartenübergreifend mit Kunst, Musik und Literatur auseinander zu setzen. Einen willkommenen Anlass zu erneuter Zusammenarbeit bietet das geplante Konzert »Pierrot Lunaire« in der Vertonung von Arnold Schönberg. (Aufführung am 16.11.2018, 20 Uhr, Kultur und Bürgerhaus, Denzlingen) Es ist der Versuch, die dunkle Seite des Tages mit verschiedenen kreativen Techniken zu ergründen und aus diversen Perspektiven zu betrachten. Die Ausstellung wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet und mit einem NachTspiel abgeschlossen. Künstler: Bärbel Bähr, Bernhold Baumgartner, Wolfgang Langenkamp, Brigitte Liebel, Marianne Maul, Ilse Reichinger, Dirk Schindelbeck, Marianne Wendeborn Schreibwerkstatt: Mit Birgit und Ilse Reichinger, Freitag 12. Oktober 2018, 19.00 - 22.00 Uhr Kunstgespräch: Kunst oder Käse...? Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten, aber nie zu sagen wagten. Unter der Leitung der Kunsthistorikerin Dr. Caroline Yi. Sonntag 21. Oktober 2018, 16 Uhr Finnisage: Mit einer Lesung der während der Schreibwerkstatt entstandenen Gedichte. Dabei werden auch einige Kostproben der Melodramen aus »Pierrot Lunaire« von Arnold Schönberg zu hören sein.

    Denzlingen | Altes Rathaus

    Sa 20.10.18
    15 - 18 Uhr
    Die dunkle Seite des Tages
  • Keummi Paik-Bauermeister (Malerei) und Günter Walter (Zeichnungen)

    Waldkirch | Georg-Scholz-Haus (Schlettstadtallee 9)

    Sa 20.10.18
    18 Uhr
    Linear
  • Emmendingen | Arkana Forum für Kultur und Kommunikation

    So 21.10.18
    10 - 14 Uhr
    Rolf Brauchle - Real, impressiv, meditativ
  • In der Ausstellung werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. In der Ausstellung zum wichtigsten Künstler des Surrealismus werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. Erleben Sie in der Ausstellung die surrealistische Welt von Dalí und spüren Sie dabei den Zauber des Genies.

    Riegel | Kunsthalle Messmer

    So 21.10.18
    10 - 17 Uhr
    Salvador Dalí - Der Zauber des Genies
  • Ausstellung: 21.10.18 bis 25.11.18

    Waldkirch | Georg-Scholz-Haus (Schlettstadtallee 9)

    So 21.10.18
    11 - 16 Uhr
    Günter Walter & Keummi Paik-Bauermeister
  • Keummi Paik-Bauermeister (Malerei) und Günter Walter (Zeichnungen)

    Waldkirch | Georg-Scholz-Haus (Schlettstadtallee 9)

    So 21.10.18
    11 - 16 Uhr
    Linear
  • Fotografien

    Emmendingen | Galerie Fotomuseum Hirsmüller (Markgrafenschloss)

    So 21.10.18
    14 - 17 Uhr
    Jens Mellies - SichtWeisen
  • Gemeinschaftsausstellung Die dunkle Seite des Tages, diesen Arbeitstitel wählten sich die acht aktiven Mitglieder des Denzlinger Kulturkreises für ihre Herbstausstellung. Zeit seines Bestehens ist es ein besonderes Anliegen des Denzlinger Kultukreises, sich spartenübergreifend mit Kunst, Musik und Literatur auseinander zu setzen. Einen willkommenen Anlass zu erneuter Zusammenarbeit bietet das geplante Konzert »Pierrot Lunaire« in der Vertonung von Arnold Schönberg. (Aufführung am 16.11.2018, 20 Uhr, Kultur und Bürgerhaus, Denzlingen) Es ist der Versuch, die dunkle Seite des Tages mit verschiedenen kreativen Techniken zu ergründen und aus diversen Perspektiven zu betrachten. Die Ausstellung wird von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet und mit einem NachTspiel abgeschlossen. Künstler: Bärbel Bähr, Bernhold Baumgartner, Wolfgang Langenkamp, Brigitte Liebel, Marianne Maul, Ilse Reichinger, Dirk Schindelbeck, Marianne Wendeborn Schreibwerkstatt: Mit Birgit und Ilse Reichinger, Freitag 12. Oktober 2018, 19.00 - 22.00 Uhr Kunstgespräch: Kunst oder Käse...? Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten, aber nie zu sagen wagten. Unter der Leitung der Kunsthistorikerin Dr. Caroline Yi. Sonntag 21. Oktober 2018, 16 Uhr Finnisage: Mit einer Lesung der während der Schreibwerkstatt entstandenen Gedichte. Dabei werden auch einige Kostproben der Melodramen aus »Pierrot Lunaire« von Arnold Schönberg zu hören sein.

    Denzlingen | Altes Rathaus

    So 21.10.18
    16 Uhr
    Die dunkle Seite des Tages
  • Emmendingen | Arkana Forum für Kultur und Kommunikation

    Mo 22.10.18
    9 - 17 Uhr
    Rolf Brauchle - Real, impressiv, meditativ
  • Außerdem wird ein neuer Katalogbuch "Hinterglasmalerei" von Hubert Lang in der Galerie vorgestellt. Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Mo 22.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Emmendingen | Arkana Forum für Kultur und Kommunikation

    Di 23.10.18
    9 - 17 Uhr
    Rolf Brauchle - Real, impressiv, meditativ
  • In der Ausstellung werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. In der Ausstellung zum wichtigsten Künstler des Surrealismus werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. Erleben Sie in der Ausstellung die surrealistische Welt von Dalí und spüren Sie dabei den Zauber des Genies.

    Riegel | Kunsthalle Messmer

    Di 23.10.18
    10 - 17 Uhr
    Salvador Dalí - Der Zauber des Genies
  • Außerdem wird ein neuer Katalogbuch "Hinterglasmalerei" von Hubert Lang in der Galerie vorgestellt. Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Di 23.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Emmendingen | Arkana Forum für Kultur und Kommunikation

    Mi 24.10.18
    9 - 17 Uhr
    Rolf Brauchle - Real, impressiv, meditativ
  • In der Ausstellung werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. In der Ausstellung zum wichtigsten Künstler des Surrealismus werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. Erleben Sie in der Ausstellung die surrealistische Welt von Dalí und spüren Sie dabei den Zauber des Genies.

    Riegel | Kunsthalle Messmer

    Mi 24.10.18
    10 - 17 Uhr
    Salvador Dalí - Der Zauber des Genies
  • Außerdem wird ein neuer Katalogbuch "Hinterglasmalerei" von Hubert Lang in der Galerie vorgestellt. Nerano, das frühere kleine Fischerdorf, liegt etwas versteckt am Südwestrand der berühmten Amalfiküste zwischen Sorrent und Salerno. Die steile Küste ist üppig mit wild wuchernder Macchia bewachsen und von leuchtend gelben Zitronen - und feurig roten Orangenbäumen durchsetzt. Dazwischen stehen locker verstreut die silbrig glänzenden Olivenbäume. Atemberaubende Blicke gibt es vom Bergland über das azurblaue Meer hin zum lichtdurchtränkten, leuchtenden Himmel. Sehr anregend sind in Nerano die Terrassenstrukturen, angepasst und bestens eingefügt in das steil abfallende Gelände. Treppen, Mauern, Gärten, aufgereihte und gestreute Häuser sind schwierig zu gestalten, regen an und fordern heraus, zwingen zum genauen Sehen. In der der Galerie 3malArt wird neben kleineren Arbeiten als Hauptwerk das große Triptychon »Nerano« gezeigt, das eine Zusammenführung der malerischen Erfahrungen vom Studienaufenthalts Hubert Langs in Nerano ist. Hubert Lang, geboren 1946 in Oberammergau, einem ehemaligen Zentrum der Hinterglasmalerei, greift heute wieder und verstärkt jetzt auch in Riegel a. K. auf die fast vergessene Hinterglasmalerei zurück, die sowohl früher einmal im Schwarzwald (z. B. Röthenbach, St. Märgen) und auch im Elsass (Colmar) zu Hause war. Zur Ausstellung wird der neue Katalog zur Hinterglasmalerei von Hubert Lang vorgestellt. Montag - Mittwoch von 11:00 bis 17:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr oder nach vorheriger Vereinbarung: Mobil: 0162-7799203 oder per Mail: info@3malart.de

    Endingen | Galerie 3malART

    Mi 24.10.18
    11 - 17 Uhr
    Hubert Lang „Nerano, Capri und die Amalfiküste“
  • Fotografien

    Emmendingen | Galerie Fotomuseum Hirsmüller (Markgrafenschloss)

    Mi 24.10.18
    14 - 17 Uhr
    Jens Mellies - SichtWeisen
  • Keummi Paik-Bauermeister (Malerei) und Günter Walter (Zeichnungen)

    Waldkirch | Georg-Scholz-Haus (Schlettstadtallee 9)

    Mi 24.10.18
    20 Uhr
    Linear
  • Emmendingen | Arkana Forum für Kultur und Kommunikation

    Do 25.10.18
    9 - 17 Uhr
    Rolf Brauchle - Real, impressiv, meditativ
  • In der Ausstellung werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. In der Ausstellung zum wichtigsten Künstler des Surrealismus werden das umfangreiche grafische Werk sowie Skulpturen gezeigt. Darunter literarische Zyklen, wie Illustrationen zu Dantes »Göttliche Komödie«. Erleben Sie in der Ausstellung die surrealistische Welt von Dalí und spüren Sie dabei den Zauber des Genies.

    Riegel | Kunsthalle Messmer

    Do 25.10.18
    10 - 17 Uhr
    Salvador Dalí - Der Zauber des Genies

Badens beste Erlebnisse