Gengenbach

  • 77723 Gengenbach
Zum Routenplaner

Gengenbach: Alle Termine

  • Eine Narrenstadt feiert Am 20.01. und 21.01.2018 richtet die Narrenzunft Gengenbach ein Narrentreffen der Landschaft Schwarzwald innerhalb der Vereinigung Schwabisch Alemannischer Narrenzunfte (VSAN) aus. Erwartet werden uber 5.000 Hastrager, die an diesen beiden Tagen gemeinsam in der gesamten historischen Altstadt feiern. Das Besondere: Mit dabei sind mehrere Zunfte aus der Schweiz und solche, die bisher noch nie an einem Narrentreffen außerhalb ihres Heimatortes teilgenommen haben. Nach dem Ausrufen der Fasend am Samstagnachmittag findet abends das traditionelle Wecken des Schalks mit Hemdeglunkerumzug und anschließendem bunten Treiben statt. Alle Gaststatten, verschiedene Veranstaltungsorte, große Zelte und urige Keller sorgen fur die passende Atmosphare und bieten genug Platz fur alle Narren und Besucher. Der narrischen Freude sind keine Grenzen gesetzt. Auch fur den sicheren Heimweg ist gesorgt: Ab Mitternacht verkehrt bis 04:00 Uhr ein stundlicher Shuttle- Service nach Offenburg und ins Kinzigtal. Der Sonntag beginnt um 10:30 Uhr mit dem Narrengottesdienst in der Stadtkirche St. Marien. Um 13:30 Uhr ist es dann soweit: Der große Narrenumzug mit 40 Zunften und fast genauso vielen Musikkapellen zieht durch die Straßen und Gassen des Gengenbacher Stadtkerns. Das einzigartige Flair der Altstadt bietet den passenden Rahmen fur solch ein Ereignis und hat seinen Teil dazu beigetragen, dass Gengenbach als Ausrichter des Narrentreffens ausgewahlt wurde. Aber auch Geschichtliches spricht dafur: Bereits vor 80 Jahren wurden die erste Spattle- und die erste Hexenmaske getragen, der Narrenmarsch komponiert und die Gengenbacher Zunfttafel geschnitzt. Und mittlerweile 50 Jahre ist es her, dass der Hexenkeller eroffnet und zum ersten Mal der Hexenbesen aufgestellt und verbrannt wurde. Ein weiteres »erstes Mal« kommt nun 2018 hinzu. Anlasslich des Narrentreffens wurde das neue Wappen der Narrenzunft Gengenbach geschaffen, das beim großen Narrenumzug offiziell prasentiert wird. Auf den Holztafeln der »Tafilibube«, die den teilnehmenden Zunften vorauslaufen, wird neben der Reihenfolgennummer und dem Ortsnamen dann auch das neue Wappen zu sehen sein. Nach 3 Jahren intensiver Planung und Organisation freut sich die Narrenzunft Gengenbach auf ein frohliches, buntes Narrentreffen 2018, bei dem zusammen gelacht, gefeiert und die Tradition der Fasend weitergetragen wird

    Gengenbach | Gengenbach

    Sa 20.01.18
    14:30 Uhr
    Narrentreffen. Narrenzunft Gengenbach
  • Eine Narrenstadt feiert Am 20.01. und 21.01.2018 richtet die Narrenzunft Gengenbach ein Narrentreffen der Landschaft Schwarzwald innerhalb der Vereinigung Schwabisch Alemannischer Narrenzunfte (VSAN) aus. Erwartet werden uber 5.000 Hastrager, die an diesen beiden Tagen gemeinsam in der gesamten historischen Altstadt feiern. Das Besondere: Mit dabei sind mehrere Zunfte aus der Schweiz und solche, die bisher noch nie an einem Narrentreffen außerhalb ihres Heimatortes teilgenommen haben. Nach dem Ausrufen der Fasend am Samstagnachmittag findet abends das traditionelle Wecken des Schalks mit Hemdeglunkerumzug und anschließendem bunten Treiben statt. Alle Gaststatten, verschiedene Veranstaltungsorte, große Zelte und urige Keller sorgen fur die passende Atmosphare und bieten genug Platz fur alle Narren und Besucher. Der narrischen Freude sind keine Grenzen gesetzt. Auch fur den sicheren Heimweg ist gesorgt: Ab Mitternacht verkehrt bis 04:00 Uhr ein stundlicher Shuttle- Service nach Offenburg und ins Kinzigtal. Der Sonntag beginnt um 10:30 Uhr mit dem Narrengottesdienst in der Stadtkirche St. Marien. Um 13:30 Uhr ist es dann soweit: Der große Narrenumzug mit 40 Zunften und fast genauso vielen Musikkapellen zieht durch die Straßen und Gassen des Gengenbacher Stadtkerns. Das einzigartige Flair der Altstadt bietet den passenden Rahmen fur solch ein Ereignis und hat seinen Teil dazu beigetragen, dass Gengenbach als Ausrichter des Narrentreffens ausgewahlt wurde. Aber auch Geschichtliches spricht dafur: Bereits vor 80 Jahren wurden die erste Spattle- und die erste Hexenmaske getragen, der Narrenmarsch komponiert und die Gengenbacher Zunfttafel geschnitzt. Und mittlerweile 50 Jahre ist es her, dass der Hexenkeller eroffnet und zum ersten Mal der Hexenbesen aufgestellt und verbrannt wurde. Ein weiteres »erstes Mal« kommt nun 2018 hinzu. Anlasslich des Narrentreffens wurde das neue Wappen der Narrenzunft Gengenbach geschaffen, das beim großen Narrenumzug offiziell prasentiert wird. Auf den Holztafeln der »Tafilibube«, die den teilnehmenden Zunften vorauslaufen, wird neben der Reihenfolgennummer und dem Ortsnamen dann auch das neue Wappen zu sehen sein. Nach 3 Jahren intensiver Planung und Organisation freut sich die Narrenzunft Gengenbach auf ein frohliches, buntes Narrentreffen 2018, bei dem zusammen gelacht, gefeiert und die Tradition der Fasend weitergetragen wird

    Gengenbach | Gengenbach

    So 21.01.18
    13:30 Uhr
    Narrentreffen. Narrenzunft Gengenbach

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse