Kunst

Glanzlichter der Naturfotografie 2017

Wann
Mi, 20. September 2017, 09:30 - 17:00 Uhr
Weitere Termine
Wo
Karlsruhe
Naturkundemuseum
»Glanzlichter 2017«
Naturfoto-Ausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe
25.5. bis 3.10.2017
Das ganze Spektrum der Naturfotografie gibt es wieder bei der beliebten Ausstellung im
Naturkundemuseum zu sehen. Sie präsentiert die Siegerbilder des jährlich ausgeschriebenen
internationalen Naturfotowettbewerbs »Glanzlichter der Naturfotografie«.
Aus den über 20.000 Bildern, die dieses Mal von passionierten Naturfotografen aus aller Welt
eingereicht wurden, hat die Jury um Mara Fuhrmann in acht verschiedenen Kategorien die schönsten
Naturfotos ausgewählt. Sie sind nun zusammen mit den Gewinnern der Sonderpreise Fritz-Pökling-
Award und Junior-Award in der Ausstellung zu sehen.
»Glanzlichter-Naturfotograf 2017« ist Marcio Cabral aus Brasilien. Mit seinem Bild gelang es ihm, ein
einzigartiges Naturschauspiel einzufangen: Ein von zahlreichen Glühwürmchen erleuchteter
Termitenhügel im brasilianischen Emas-Nationalpark zieht unter anderem auch einen hungrigen
Ameisenbären auf Nahrungssuche an.
Der Preis »Glanzlichter-Nachwuchs-Naturfotograf 2017« ging an den 13-jährigen Lasse Kurkela aus
Finnland. Sein Bild zeigt, wie ein Vielfraß versucht, sich so unbemerkt wie möglich über einen
Baumstamm an eine Elster heranzuschleichen. In dem Augenblick, als diese den Störenfried bemerkt
und ihm den Kopf zudreht, drückte der Fotograf auf den Auslöser.
Der Sonderpreis »Fritz Pölking-Award« wurde dieses Jahr an Roberta Pagani aus Italien verliehen. Sie
fotografierte einen Braunbären beim Lachsfang am Kurilensee auf der sibirischen Halbinsel
Kamtschatka: Für einen besseren Überblick stellte sich der im Wasser stehende Bär aufrecht auf die
Hinterbeine, um nach Beute zu spähen - eine perfekte Momentaufnahme.
Die Jury bestand dieses Jahr aus Isabel Synnatschke, Naturfotografin und Buchautorin, Jörg Ehrlich,
Naturfotograf und Reiseveranstalter, sowie der Veranstalterin des Naturfoto-Wettbewerbs und
Naturfotografin Mara Fuhrmann. Das Gewinnerbild des Fritz Pölking-Award suchte Gisela Pölking aus.
Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat wieder
die Schirmherrschaft übernommen.
Alle Bilder mit ausführlichen Informationen zum Bild sind auch im dazu erschienenen Buch
»Glanzlichter 2017« enthalten.
Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, 24. Mai 2017, 18 Uhr
Begrüßung: Prof. Dr. Norbert Lenz, Direktor des Naturkundemuseums Karlsruhe
Einführung: Udo Höcke, projekt natur & fotografie
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Mo, 03. Juli 2017 um 16:04 Uhr

  • Erbprinzenstr. 13
  • 76133 Karlsruhe
  • Tel.: 0721 1752111
  • Webseite
Zum Routenplaner

Finden Sie ähnliche Orte zu Naturkundemuseum in Karlsruhe




Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse