Goetheanum

  • Rüttiweg 45
  • 4143 Dornach (Schweiz)
  • Tel.: 0041/61 7064444
  • Webseite

Das Goetheanum im Schweizerischen Dornach, rund zehn Kilometer südlich von Basel, ist kein Gebäude für Anschauungsobjekte in Glasvitrinen, es ist selbst eine begehbare Skulptur. Erschaffen wurde das Gebäude von Rudolf Steiner, dem Begründer der Anthroposophie. Das Goetheanum dient als Theaterstätte und Festspielhaus sowie als Sitz und Tagungsort der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.

Finden Sie ähnliche Orte zu Goetheanum in Dornach (Schweiz)

Zum Routenplaner

Goetheanum: Alle Termine

  • Basel Sinfonietta, Stefan Wirth (Klavier). Werke von Nikos Skalkotta, Georges Aperghis, Alexander Scrjabins. Culturescapes Griechenland Basel Sinfonietta: Die Basel Sinfonietta widmet sich griechischen Komponisten und der griechischen Mythologie. Die Schnittmenge dieser beiden Aspekte bildet Nikos Skalkottas Ouverture «Die Ruckkehr des Odysseus» aus dem Jahr 1942, ein dramatisches und ernstes Werk im post-Schönberg'schen Stil - und, eine Schweizer Erstauffuhrung. Ins Konzert hineinfuhren wird ein Werk des 1945 in Athen geborenen Georges Aperghis mit dem sprechenden Titel «Die Wände haben Ohren» (SE). In Alexander Scrjabins - der dritte Komponist diese Abends - sinfonischen Dichtung «Gedicht vom Feuer» zu Ehren Prometheus (Prométhée - Le Poème du feu) eröffnet ein «Farbenklavier» eine zusätzliche Wahrnehmungsebene zu den akustischen Klängen. Da Skrjabin als Synästhetiker Töne als Farben sah, schrieb er in die Partitur eine Stimme fur ein Farbenklavier, dessen Bedienung den Grossen Saal des Goetheanums in wechselnde Farben tauchen wird.

    Dornach - Schweiz | Goetheanum

    So 12.11.17
    19 Uhr
    Die Wände haben Ohren

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse