Gutshof Güntert Laufen

  • Schlossgasse 4
  • 79295 Sulzburg
  • Tel.: 07634 8266
  • Webseite
Zum Routenplaner

Gutshof Güntert Laufen: Alle Termine

  • Mit Sina Kloke. »Nuancen der Romantik« PROGRAMM: FRANZ SCHUBERT Vier Impromptus D 899 op. 90 Nr. 1 c-Moll Nr. 2 Es-Dur Nr. 3 Ges-Dur Nr. 4 As-Dur - Pause - JOHANNES BRAHMS Klavierstücke op. 119 Intermezzo h-Moll Nr. 1 Intermezzo e-Moll Nr. 2 Intermezzo C-Dur Nr. 3 Rhapsodie Es-Dur Nr. 4 NIELS WILHELM GADE Sonate e-Moll op. 28 1. Allegro Con Fuoco 2. Andante 3. Allegretto 4. Molto Allegro e Appassionato SINA KLOKE Sina Kloke gilt derzeit als Geheimtipp in der klassischen Konzertszene, mit »bester Voraussetzung, tatsächlich ein Star von morgen zu werden« (Rheinzeitung). Geschätzt für ihr feinsinniges Klanggespür und ihre beispielhafte Technik hat sich die deutsche Pianistin bereits einen »Namen gemacht, den man sich merken sollte« (mdr Figaro). Wettbewerbserfolge und Auszeichnungen säumen den musikalischen Werdegang der jungen Künstlerin. Bereits während ihres Studiums in Dresden, Köln und New York (The Juilliard School) trat Sina Kloke solistisch und kammermusikalisch bei renommierten Festivals und in internationalen Musikzentren auf. Zu den aktuellen Höhepunkten zählen ihr Debüt in der Carnegie Hall New York sowie beim Moritzburg Festival. Eine CD-Produktion mit ihrer Einspielung der Fantasia for Piano & Orchestra von Ralph Vaughan Williams mit dem Chamber Orchestra of New York erschien 2016 bei Naxos. »Weltklassik am Klavier - Nuancen der Romantik!« Orcar Bie schrieb über Franz Schuberts Impromptus: »Selten sind wir Schuberts Seele so nah, wie in ihnen. Es gibt keinen musikalischen Menschen, der sie nicht kennt und liebt.« Die Werke entstanden kurz vor dem Tod des Komponisten. Brahms' Klavierstücke op. 119 verzeichnen ein weiteres spätes Meisterwerk - sein letztes für Solo-Klavier. Auf kurzem Raum umfassen sie das ganze Ausdrucksspektrum seiner Klaviermusik: Sehnsüchtiges, Fröhliches, Graziöses, Pompöses, Heiteres und tief Trauriges. Bach-Forscher Philipp Spitta schreibt 1893 sogar an Brahms, dieser Zyklus sei »das Gehaltreichste und Tiefsinnigste, was ich von Ihnen kenne«. Besonders geschätzt wurde Brahms von Zeitgenosse Niels W. Gade, dem bedeutenden dänischen Komponisten, der in 2017 seinen 200. Geburtstag feiern würde.

    Sulzburg | Gutshof Güntert Laufen

    So 18.06.17
    17 Uhr
    Ticket
    Weltklassik am Klavier!
  • Ioana Ilie PROGRAMM: JOHANN SEBASTIAN BACH Präludium und Fuge Buch I Nr. 7 Es-Dur BWV 852 IOANA ILIE Eigene Improvisation I WOLFGANG AMADEUS MOZART Sonate Nr. 3 B-Dur K 281 I. Allegro II. Andante amoroso III. Rondo: Allegro IOANA ILIE Eigene Improvisation II FRÉDÉRIC CHOPIN Drei Walzer op. 64 Nr. 1 Des-Dur Nr. 2 cis-Moll Nr. 3 As-Dur - Pause - IOANA ILIE Eigene Improvisation III MAURICE RAVEL Gaspard de la Nuit M. 55 Ondine Le Gibet Scarbo IOANA ILIE Ioana Ilie gewann zahlreiche Wettbewerbe und trat bislang in Europa, Amerika und Asien auf. Ihr Name steht heutzutage hauptsächlich für klassische Improvisation, da sie mit ihrem herausragenden Talent jedes Publikum fasziniert. Ein Stipendium ließ sie ein Jahr in England verbringen, und ihre Studien an der Musik-Akademie Basel schloss sie mit Auszeichnung ab. Unter den zahlreichen prominenten Namen, von denen die Rumänin wertvolle Impulse bekommen hat, zählen Stephen Kovacevich (USA), Piotr Anderszewski (Polen), Jan Schultsz (Holland) und Fabio Bidini (Italien). Die Rumänin war zwischen 2011-2015 Dozentin für Klavier-Improvisation an der Musikhochschule Trossingen, und ab 2015 unterrichtet sie an der Musik-Akademie Basel. 2014 wurde sie als Stipendiatin im Förderprogramm für junge Musizierende der Notenstein La Roche Privatbank gewählt. »Weltklassik am Klavier - Erstaunliche Erfindungen und Verbindungen!« Eine spannende Reise durch ein beliebtes Klavierrepertoire erwartet die Gäste, bei der die junge Pianistin immer wieder mit Improvisationen navigieren wird. Nach jedem Klavierstück wird Ioana einen stilistischen Übergang improvisieren und den Wechsel zwischen Komponisten sanft vorbereiten. Was kann man sich unter einer solchen Improvisation vorstellen? Ein spontanes ad-hoc Komponieren - allerdings ohne Papier und Radiergummi. Die Künstlerin vermittelt chronologische Eindrücke aus der Musikgeschichte, indem sie die großen Komponisten und deren Zeitgenossen durch Einblicke in ihre Stile präsentiert. Man wird zum Zeugen und Zuhörer eines ganz neuen Klavierwerks, das nie wieder gehört werden kann. Ein klassisches Konzert mit vielen Überraschungen und - eine erstaunliche Bildungsreise.

    Sulzburg | Gutshof Güntert Laufen

    So 23.07.17
    17 Uhr
    Ticket
    Weltklassik am Klavier - Erstaunliche Erfindungen und Verbindungen!

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse