Hallenbad

Schuld ist die Gemeindereform. 1971 schlossen sich Freiamt und Ottoschwanden zusammen und ließen sich das mit 1,1 aus Stuttgart versüßen. Das Geld musste weg, die Gemeinderäte beschlossen, ihrem Ort eine "Kulturhalle mit Schwimmmöglichkeit" zu spendieren. Im August 1978 war es schließlich soweit: Das Planschen im Kurhaus konnte beginnen. Und wie: Das Hallenbad ist 25 Meter lang und zehn Meter breit. Die Wassertiefe im Nichtschwimmerbereich ist per Hubboden verstellbar. Mal sind es 0,75 Meter, mal 1,25 Meter. Flexibel sind die Freiämter auch bei der Temperatur, die zwischen 29 Grad und 32 Grad am Warmbadetag schwankt. A propos: Eine Sauna gibt es auch im Kurhaus.

Finden Sie ähnliche Orte zu Hallenbad in Freiamt

Zum Routenplaner

Hallenbad: Alle Termine


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse