Historische Klopfsäge

Die Fröhnder Klopfsäge wurde 1808 erbaut und steht unter Denkmalschutz. Die Sägetechnik der Klopfsäge – eine Gattersäge mit Antrieb durch Wasserkraft – wurde erstmals 1314 im Schwarzwald urkundlich erwähnt und über mehrere Jahrhunderte zum Aufschneidern von Rudnholz eingesetzt. Die Klopfsäge im Fröhnder Ortsteil Holz ist eine von drei noch erhaltenen Anlagen in Süddeutschland. Sie ist die letzte ihrer Art im südlichen Schwarzwald, die an ihrem angestammten Platz im Orginialzustand erhalten wurde und noch voll funktionisfähig ist. Ein "Freundeskreis der Klopfsäge" bemüht sich heute um die Pflege und den Erhalt des historischen Denkmals. Vorführung der Klopfsäge: von Mai bis Oktober an Sonn- und Feiertagen
und während der Ferienzeit: 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr.

Finden Sie ähnliche Orte zu Historische Klopfsäge in Fröhnd

Zum Routenplaner

Historische Klopfsäge: Alle Termine

  • Vorführungen für Gruppen sind auch werktags bei Anmeldung möglich: Tel. 07673/332

    Fröhnd | Historische Klopfsäge

    So 23.07.17
    10 - 12 Uhr
    Vorführungen
  • Vorführungen für Gruppen sind auch werktags bei Anmeldung möglich: Tel. 07673/332

    Fröhnd | Historische Klopfsäge

    So 23.07.17
    14 - 17 Uhr
    Vorführungen
  • Vorführungen für Gruppen sind auch werktags bei Anmeldung möglich: Tel. 07673/332

    Fröhnd | Historische Klopfsäge

    So 30.07.17
    10 - 12 Uhr
    Vorführungen
  • Vorführungen für Gruppen sind auch werktags bei Anmeldung möglich: Tel. 07673/332

    Fröhnd | Historische Klopfsäge

    So 30.07.17
    14 - 17 Uhr
    Vorführungen

Quelle: www.youtube.com


Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse