Jahrhunderthalle

  • Pfaffenwiese 301
  • 65929 Frankfurt am Main
Zum Routenplaner

Jahrhunderthalle: Alle Termine

  • Neues Programm 2017

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Sa 04.02.17
    20 Uhr
    Ticket
    TAO - Die Kunst des Trommelns
  • Ina Müller Juhu, das große Warten hat ein Ende!2017 geht Ina Müller endlich wieder mit ihrer Band auf Tour.Im Moment widmet sie sich nicht nur ihren Inas Nacht Sendungen,sondern arbeitet auch schon am neuen Album, das dann im Herbst 2016 erscheint (nochmal Juhu!).

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Do 16.02.17
    20 Uhr
    Ticket
    Ina Müller & Band - Juhu-Tour 2017
  • Wunderheiler

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Do 09.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Dr. E. v. Hirschhausen
  • Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Do 09.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Dr. E. v. HIRSCHHAUSEN - Wunderheiler
  • Wie soll ich sagen ...?

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Sa 11.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Jürgen von der Lippe
  • Magie - mit Stil, Charme und Methode Zauberei ist dann am stärksten, wenn die Zuschauer an Wunder glauben, obwohl der Magier erklärt, keine übernatürlichen Fähigkeiten zu besitzen. So wie bei Nicolai Friedrich. Geburtsdaten, Sternzeichen, Berufe, Symbole, Namen - alles, was in den Köpfen seiner Zuschauer schwirrt, sagt der charmante Zauberer treffsicher vorher. Oder er überträgt die Gedanken einfach von einem Kopf in einen anderen. Da scheitert jeder Lösungsversuch bereits im Ansatz; man möchte einfach ans Gedankenlesen glauben. Anstatt seine Show als parapsychologischen Hokuspokus zu verkaufen, präsentiert Nicolai sich publikumsnah, geht in die Zuschauerreihen, um eben mal einige Getränkewünsche zu erfüllen: egal ob Cola, Weißwein, Pina Colada oder Bier, alles schenkt er nacheinander ein - und das aus einem einzigen Cocktailshaker! Solche Momente der scheinbaren Entspannung entpuppen sich im nächsten Augenblick als reinste Verblüffung. Bei seiner Mischung aus visueller Zauberkunst, mitreißender Comedy und unerklärlichen Mentalexperimenten verzichtet Nicolai bewusst auf Großillusionen, Pyrotechnik und anderem Showbrimborium. Er präsentiert lieber klassische Kunststücke der alten Meister in neuem Gewand und überrascht mit Eigenkreationen, die man nur bei ihm zu sehen bekommt. Nicolais Show ist eine erfrischende Achterbahnfahrt für die Gehirnzellen und ein Workout für die Lachmuskeln, bei dem der Verstand am Ende garantiert kopf steht!Der leidenschaftliche Magier gehört zu den Besten seines Faches. Bei den Zauberweltmeisterschaften 2009 in Peking kürte man ihn zum Weltmeister der Mentalmagie, bei der Fernsehshow The Next Uri Geller verblüffte er als Finalist ein Millionenpublikum und selbst David Copperfield war so angetan von Nicolais Kreativität, dass er die Aufführungsrechte an einem Kunststück erwarb, das zu Friedrichs Markenzeichen gehört: Ein Zuschauer wählt völlig frei und spontan unter 1500 Puzzleteilen das eine aus, das zur Vervollständigung des berühmten Bildes der Mona Lisa fehlt.Obwohl gerade mal 40, feierte Nicolai Friedrich im April 2016 sein 25jähriges Bühnenjubiläum mit über 2000 Zuschauern in der Alten Oper in Frankfurt. Ausverkauft. Mit seinem jugendlichen Charme, seinem Witz und seinem außergewöhnlichen zauberischen Talent hat der smarte Hesse die ganze Welt bereist. Er tourt regelmäßig durch Asien und steht jedes Jahr in den USA auf der Bühne. In Deutschland hat er sich mit Einzelgastspielen eine große Fangemeinde erspielt. Otto Waalkes, Jan-Josef Liefers, Thomas Gottschalk und Veronika Ferres sind einige der Showgrößen, die bei ihm wieder wie Kinder staunen können. Jetzt geht Nicolai Friedrich zum ersten Mal auf eine ausgedehnte Deutschlandtournee.

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Sa 18.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Nicolai Friedrich
  • Foto Copyright: Jutta Hasshoff-Nuhr

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Do 23.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Dieter Nuhr - Nur Nuhr - Zusatzshow
  • Foto Copyright: Jutta Hasshoff-Nuhr

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Fr 24.03.17
    20 Uhr
    Ticket
    Dieter Nuhr - Nur Nuhr - Zusatzshow
  • »Sträter liest so, wie Bruce Willis aussiehtWDRTorsten Sträter hat einige Preise gewonnen, unter anderem das renommierte Scharfrichterbeil (Stahl, scharf, schwer, Passau), den Publikumspreis des Prix Pantheon (Kupfer, schwer, schön, Bonn) und Bester Papa der Welt (Schlüsselanhänger, großartig, Kunststoff, Sohn). Er liest seine Geschichten vor und erzählt dazwischen seltsames Zeug. Reichlich davon. Was immer er tut, ist von einer gewissen Ruhe geprägt. Hysterie ist ihm fremd.Sträter erzählt sicherheitshalber auch nur von Dingen, von denen er etwas versteht, also zum Beispiel:Die Einsamkeit, die einen umweht, wenn man sich in der gesamten Republik über die eigene Familie lustig macht, tote Hunde, triviale Literatur, die Kindheit im Ruhrgebiet (dauert an), Diäten, soziale Befindlichkeiten, Fleischwurst-Beschaffungsmaßnahmen, der ganze Kladderadatsch. Dabei erhebt sich Torsten Sträter niemals über sein Publikum. Das ist die emotionale Reife des Endvierzigers. Außerdem weiß er genau, wer ihm die Playstation 4 finanziert. Seine Kundschaft ist mit ihm gewachsen, aber ohne den üblichen Verlust an Augenhöhe, und so lautet die ständige oberste Direktive: zusammen Spaß haben.Aber:Darf man einfach so vorlesen? Man muss sogar. Etwas vorgelesen zu bekommen, lässt uns seit unserer Kindheit innehalten und entspannen. Oder, wie in Sträters Fall, an den Schädel fassen und kaputtlachen. Beides ist völlig in Ordnung. Ist das Kabarett oder Comedy? Wen juckt das? Nennen Sie es tiefenentspannte Neurosendeutungslasagne, wenn Sie Lust haben. Lachen werden Sie trotzdem.Denn:Lachen reinigt die Zähne.Sprichwort aus TahitiFunktioniert nicht bei gebrannten Mandeln.Torsten Sträter«Unbestrittener Star des ersten Teils war Torsten Sträter, ein Poetry-Slammer der Spitzenklasse. Einer seiner Gags: Ich dachte lange, im Buch »Homo faber« geht es um schwule Bleistifte. Express zur Eröffungsveranstaltung des Köln Comedy Festivals, Christof Ernst

    Frankfurt am Main | Jahrhunderthalle

    Mi 24.01.18
    20 Uhr
    Ticket
    Torsten Sträter - Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein

Badens beste Erlebnisse