Klassik

Jean Rondeau spielt Bachs Goldberg-Variationen im Schloss Bad Krozingen

Jean Rondeau (Cembalo) spielt Bachs Goldberg-Variationen im Schloss Bad Krozingen.

Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen, jene Aria mit 30 Veränderungen BWV 988: Sie sind das größte und bedeutendste Variationenwerk in der Musik vor 1800. Immer wieder waren und sind sie Gegenstand der Beschäftigung. Josef Gabriel Rheinberger und – als Revision – Max Reger haben das von Bach für ein zweimanualiges Cembalo konzipierte Opus für zwei Klaviere bearbeitet. Vom Geiger Dmitry Sitkovetsky gibt es eine Fassung für Streichtrio, und manche Organisten spielen das G-Dur-Auftragswerk auf dem Pfeifeninstrument.

Im Schloss Bad Krozingen – mithin in dem einzigartigen Ambiente der dortigen Sammlung historischer Tasteninstrumente – werden Bachs Goldberg-Variationen nun von Jean Rondeau (Jahrgang 1991) auf dem Cembalo interpretiert.
Termin: Bad Krozingen, Jean Rondeau (Cembalo), Schloss, Fr, 12. Jan., 19.30 Uhr; Karten: Tel. 07633/407164

von J. A.
am Fr, 12. Januar 2018


Badens beste Erlebnisse