Klassik

Junge Konzerte | Flügel der Freiheit in Frankfurt am Main

Werke von Bartók, Eötvös und Kodály

Wann
Do, 17. Januar 2019, 19:00 Uhr
Wo
Frankfurt am Main
Alte Oper
Vorverkauf
Ticket kaufen
Vorverkauf auch unter
Tel.: 0761 - 496 88 88 oder bei den
BZ-Geschäftsstellen
Veranstalter
Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main
VILDE FRANG | Violine
ISTVÁN KOVÁCSHÁZI | Tenor
CHOR
PETER EÖTVÖS | Dirigent
Béla Bartók | 1. Violinkonzert
Peter Eötvös | The Gliding of the Eagle in the Skies
Zoltán Kodály | Psalmus Hungaricus

»Hätte der Herr mir Flügel gegeben, wär ich nimmer hier, wär längst schon entflogen«, heißt es in Zoltán Kodálys »Psalmus Hungaricus«. Genau solche Flügel der Freiheit hatte Peter Eötvös vor Augen, als er sein »The Gliding of the Eagle in the Skies« komponierte. Einen Adler sah er vor sich, »hoch am Himmel gleitend, bewegungslos, mit weit gespannten Schwingen«. Er spürte, so der Komponist, »den endlosen Raum und das Gefühl vollkommener Freiheit«. Zwei Cajones, baskische Kistentrommeln, werden dafür prominent im Orchester platziert, ein Tamburin wird zum wichtigen Element. Der dritte ungarische Komponist dieses Programms wollte gar nicht so weit hinaus: Béla Bartóks 1. Violinkonzert will nicht mehr sein als ein weit ausschwingendes Liebeslied. »Dieses Werk ist so lebendig, so voller Leidenschaft, so rein und aufrichtig«, schwärmt die Geigerin Vilde Frang. »Der erste Satz ist eine der ehrlichsten Liebeserklärungen überhaupt.«
Quelle: Veranstalter

Veröffentlicht am Fr, 18. Mai 2018 um 11:40 Uhr

  • Opernplatz 1
  • 60313 Frankfurt am Main
Zum Routenplaner

Weitere Lokalitäten in der Umgebung


Badens beste Erlebnisse